Geschichtsdetektive im Kinder-Kultur-Treffpunkt 15

Wien (OTS) - Junge Menschen können am Mittwoch, 22. November, im "Kinder-Kultur-Treffpunkt 15" in den Räumlichkeiten des Bezirksmuseums Rudolfsheim-Fünfhaus (in Wien 15., Rosinagasse 4) auf unterhaltsame Weise ihr Wissen über die Vergangenheit erweitern. Von 14 bis 17 Uhr werden Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren zu "Geschichtsdetektiven" ausgebildet. Ehrenamtliche Museumsmitarbeiter betrachten mit den Kleinen alte Fotografien und helfen bei der Suche nach "Spuren" aus früherer Zeit. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Nähere Auskünfte Telefon 0699/111 670 51 (Mag. Brigitte Neichl).

Seit dem Jahre 2000 besteht der "Kinder-Kultur-Treffpunkt 15", das sozio-kulturelle Integrationsprojekt wird durch den Bezirk und andere Partner unterstützt. Zur Veranstaltung am Mittwoch können die angehenden "Geschichtsdetektive" ältere Fotografien aus dem Familienbesitz mitbringen. Darüber hinaus finden sich im Museumsarchiv viele interessante Aufnahmen. Das freundliche Museumsteam steht den Jungen bei der "Detektivarbeit" mit Rat und Tat zur Seite. In den Bildern sind für findige "Detektive" spannende Angaben über vergangene Jahre zu entdecken.

Allgemeine Informationen:

o Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus: (mit Kinder-Kultur-Treffpunkt 15): www.bezirksmuseum.at/rudolfsheimfuenfhaus/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006