Termin: Anti-Korruptionsveranstaltung in Wien - Pressegespräch am 21. November 2006

Ergebnisse der Fachkonferenz zur Korruptionsbekämfpung: "Fighting Corruption all over the Globe"

Wien (OTS) - Das Bundesministerium für Inneres - "Büro für Interne Angelegenheiten" lädt anlässlich der Fachkonferenz zur Korruptionsbekämfpung ("Fighting Corruption all over the Globe") zu einem Pressegespräch mit

Höchstrichterin Nazhat Shameem, High Court of Fiji,

Dr. Franz Fiedler, Präsident a.D. des Rechnungshofes und Vizepräsident des Beirates von Transparency International - Austrian Chapter sowie

Mag. Marin Kreutner MSc, Leiter des 'Büro für Interne Angelegenheiten'.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Medien sind dazu herzlich eingeladen.

ZEIT: Dienstag, 21. November 2006, Beginn 16.00 Uhr (im Anschluss an die öffentliche Veranstaltung um 14.00 Uhr, Großer Sitzungssaal, zum gleichen Thema) ORT: Bundesministerium für Inneres, 1010 Wien, Herrengasse 7, Kleines Foyer

Die Konferenz zeigt auf, welche Probleme 'Großkorruption' in Ländern der Dritten Welt bereitet und welche Konsequenzen daraus auch sogenannte entwickelte Länder ziehen sollen. Es werden rechtliche Fragestellungen, Widerstände bei der Strafverfolgung und Ermittlung, sowie die zentrale Rolle und die wichtigen Beiträge der Medien zur Anti-Korruptionsarbeit beleuchtet.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Infopoint
Tel.: +43 (0)1 531 26 - 2488
infopoint@bmi.gv.at

Büro für Interne Angelegenheiten
Mag. Georg Florian Grabenweger
Tel.:(01) 531 26-5772;
Email: BMI-IV-6-BIA@bmi.gv.at
Internet: http://www.bia-bmi.at

Fr. Shameem spricht Englisch, Übersetzung ist sichergestellt.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001