Prober: Die Zukunft gehört den erneuerbaren Energieträgern

NÖ Energiebericht 2005

St. Pölten (NÖI) - "Die Zukunft gehört den erneuerbaren Energieträgern. Und gerade in diesem Bereich nimmt das Land Niederösterreich eine Vorreiterrolle ein. Das zeigt auf beeindruckende Weise auch der nun vorliegende Energiebericht über das Jahr 2005", sagt der VP-Landtagsabgeordnete Sepp Prober.

"Insgesamt sind in Niederösterreich bereits 300 Windkraftanlagen, mehr als 280 Biomasse- und über 50 Biogasanlagen in Betrieb. Durch diesen stetigen Zuwachs hat sich der Anteil des Ökostroms in Niederösterreich von sieben Prozent im Jahr 2004 auf 10,3 Prozent im Jahr 2005 erhöht. Ein besonderes Augenmerk liegt aber auch auf dem Energiesparen. Die im Vorjahr ins Leben gerufene Energieberatung leistet vor allem in der Informationstätigkeit im Wohnbau hervorragende Arbeit. Auch die Erfolge der Wohnbauförderung seit Einführung des Energieausweises und des stufenförmigen Förderungsmodells sind exzellent", so Prober.

"Besonders im Hinblick auf die steigenden Energiepreise wird es immer wichtiger, diesen Trend auch in Zukunft zu verstärken. Ein wesentlicher Schritt in die richtige Richtung ist dabei auch das Bioethanolwerk in Pischelsdorf", betont Prober abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003