Beschäftigte müssen von guter Konjunktur stärker profitieren

Dinkhauser vor Vollversammlung: Mehr Chancengleichheit für alle

Innsbruck (OTS) - "Die Tiroler Beschäftigten haben es sich verdient, endlich ihren gerechten Anteil am Wirtschaftsaufschwung zu erhalten", verlangte AK-Präsident Fritz Dinkhauser im Rahmen der 147. AK-Vollversammlung. "Ich vermisse im Land die so dringend nötige Chancengleichheit für alle Bevölkerungsgruppen. Die Bauern werden vergoldet, die Wirtschaft versilbert und die Beschäftigten werden vertröstet."
"Besonderes niedrig sind die Einkommen, besonders hoch ist der Einsatz der Tiroler Beschäftigten, die fleißig und engagiert, motiviert Tag für Tag ihrer Arbeit nachgehen, damit die höchste Produktivität erzielen und vielen Betrieben und Unternehmen schöne Gewinne sichern", so der AK-Präsident. Das monatliche Durchschnittseinkommen in Tirol liegt nach der neuesten Einkommensstatistik an zweitletzter Stelle. Mit 1.912 Euro brutto, inklusive 13. und 14. Gehalt, ist es nunmehr um fast 200 Euro niedriger als in Vorarlberg. Auf der anderen Seite liegt das Wirtschaftswachstum mit 3,1 Prozent deutlich über dem Durchschnitt des Euro-Raums und ist so hoch wie schon lange nicht mehr. Von der guten Konjunktur müssen endlich alle profitieren.
Dinkhauser: "Wir sollten diesen Aufschwung jetzt nutzen, mit einer gemeinsamen Kraftanstrengung. Was wir schmerzlich vermissen, ist das notwendige Feuer im Bereich der Landespolitik, es fehlt uns die Begeisterung, die positive Kraft und die so wichtige Kreativität. Nützen wir alle unsere Potenziale endlich besser. Das WIFO hat auf unsere Anregung für Tirol ein hochinteressantes Szenario entwickelt. Die Hauptaussagen sind: Tirol muss endlich gezielter in die Höherqualifikation der Beschäftigten investieren, seine Strukturen jetzt verbessern und vor allem Beschäftigungsmaßnahmen für Ältere sowie für Frauen deutlich verstärken."

Rückfragen & Kontakt:

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Tirol
Pressestelle
Dr. Elmar Schiffkorn
Tel: 0512/5340 - 1280
elmar.schiffkorn@ak-tirol.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKT0001