ARGE ALP-Preis 2007: "Jung, cool und engagiert"

Ideenwettbewerb ausgeschrieben: Wie wird Ehrenamt für junge Menschen attraktiver?

Bregenz (VLK) - Die Arbeitsgemeinschaft Alpenländer (ARGE ALP) schreibt für 2007 den ARGE ALP-Preis zum Thema "jung, cool und engagiert" aus, informiert Landeshauptmann Herbert Sausgruber, ARGE ALP-Präsident 2006/2007. Gefragt sind gute Ideen und neue Ansätze, wie junge Menschen für ehrenamtliche und freiwillige Tätigkeiten gewonnen werden können, so Sausgruber: "Mit dem Preis sollen insbesondere junge Menschen aus dem Alpenraum aufgefordert werden, eigene Ideen und Beiträge zur Zukunft ihrer Region zu entwickeln".

Der ARGE ALP-Preis ist ein Anerkennungs- und Förderungspreis, der mit dem Ziel vergeben wird, nachhaltige Beiträge für eine zukunftsträchtige Entwicklung des Alpenraums zu würdigen. "Dabei sollen insbesondere Zukunftskompetenzen, Visionäres und Ungewohntes gefördert werden", betont ARGE ALP-Präsident Sausgruber.

Teilnahmebedingungen

Der Bewerb wendet sich speziell an Gemeinden, Vereine und Schulen (Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren) im ARGE ALP-Raum. Sie werden aufgefordert, innovative Ideen/Projekte zu präsentieren, die geeignet sind, junge Menschen für bürgerschaftliches Engagement zu gewinnen. Gefragt sind sowohl umgesetzte Projekte (ab 2004) also auch Ideen und Konzepte für die Zukunft.

Regionale Kommissionen in den Mitgliedsländern und -kantonen wählen bis zu fünf Projekte pro Region aus. Eine internationale Kommission sucht dann schließlich daraus die fünf besten Projekte aus. Die besten Projekte werden mit Geldpreisen ausgezeichnet. Zur Ausschüttung stehen insgesamt 15.000 Euro zur Verfügung. Einsendeschluss ist der 31. März 2007. Die Überreichung der Preise an die Sieger findet im Rahmen der Regierungschefkonferenz der ARGE ALP in Vorarlberg im Juni 2007 in Bregenz statt.

Nähere Informationen zum Wettbewerb und detaillierte Ausschreibungsunterlagen sind im Internet unter www.argealp.org und www.vorarlberg.at/presse abrufbar. Kontaktadresse: Amt der Vorarlberger Landesregierung, Landespressestelle, Römerstraße 15, 6901 Bregenz, Telefon: +43(0)5574/511-20141.

ARGE ALP

Der 1972 gegründeten ARGE ALP gehören in den vier Staaten Deutschland, Italien, Österreich und Schweiz folgende Länder bzw. Provinzen bzw. Kantone mit einer Gesamtbevölkerungszahl von rund 23 Millionen Menschen an: Bayern, Graubünden, Lombardei, Salzburg, St. Gallen, Südtirol, Tessin, Tirol, Trient und Vorarlberg.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0016