Sozialistische Jugend: SPÖ muss klare Antwort auf ÖVP-Größenwahn haben!

SJÖ trägt Kampagne für Minderheitsregierung in die SPÖ

Wien (OTS) - Torsten Engelage, Vorsitzender der Sozialistischen Jugend Österreich (SJÖ), erteilt weiteren Verhandlungen zwischen SPÖ und ÖVP eine klare Absage. Engelage kündigt eine Intensivierung der SJÖ-Kampagne "Minderheitsregierung jetzt!" an. Konkret will Engelage die Plattform www.minderheitsregierung.at ab Anfang nächster Woche direkt in die SPÖ hineintragen, um der Meinung der SPÖ-Basis eine öffentliche Stimme zu geben.

"Der Versuch der ÖVP, die Bedingungen zu diktieren, muss von der SPÖ eine klare Ablehnung erfahren. Sesselkleber Schüssel versucht, der SPÖ auf der Nase herumzutanzen, und präsentiert der Nation tagtäglich eine neue Variation seines Kasperltheaters. Dieses lächerliche Schauspiel muss ein Ende haben", erklärt Engelage am Freitag und richtet seine Botschaft direkt an den SPÖ-Vorsitzenden Alfred Gusenbauer.

Engelage appelliert an Gusenbauer, sich endlich aus der Geiselhaft der ÖVP zu begeben: "Ihrem Verhalten nach glaubt die ÖVP anscheinend wirklich, dass sie der SPÖ ihr Programm diktieren kann. Das hat vielleicht bei BZÖ und FPÖ funktioniert. Die Sozialdemokratie ist mit Sicherheit nicht der verlängerte Arm der Volkspartei."

Rückfragen & Kontakt:

SJÖ
Wolfdietrich Hansen
Tel.: 01 523 41 23 oder
Mobil: 0699 19 15 48 04
http://www.minderheitsregierung.at
http://www.sjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001