WKÖ veranstaltet Marktsondierungsreise "Biotechnologie" nach Australien

Australien gilt als führender Standort für Biotechnologie im Asiatisch-Pazifischen Raum

Wien (PWK761) - Vom 19. bis 22. November 2006 veranstaltet die österreichische Außenhandelsstelle Sydney zum zweiten Mal eine Marktsondierungsreise "Biotechnologie Australien" nach Australien. "Neun österreichische Teilnehmer erhalten dadurch die Möglichkeit, den sechstgrößten Biotechnologiemarkt der Welt konzentriert kennen zu lernen. Im Asiatisch-Pazifischen Raum ist Australien bei Biotechnologie die Nummer eins", berichtet der Handelsdelegierte der WKÖ in Sydney, Roman Rauch.

Den Mittelpunkt der Reise bildet der Besuch der Fachkonferenz/-messe AusBiotech2006 (www.ausbiotech2006.com.au). Die AusBiotech 2006 ist mit ca. 1.000 Fachteilnehmern, mehr als 100 lokalen und internationalen Vortragenden und mehr als 100 Ausstellern das wichtigste Biotech-Event im pazifischen Raum.

Die österreichischen Unternehmen erhalten eine maßgeschneiderte Beratung durch eine australische Biotechnologieexpertin und können am umfangreichen Konferenzprogramm der AusBiotech 2006 teilnehmen. Die Teilnehmer präsentieren sich zudem im "Business Partnering & Investment Forum" möglichen Geschäfts- und Forschungspartnern sowie Investoren.

Zahlreiche von der Außenhandelsstelle Sydney vereinbarte Kontaktgespräche mit potentiellen Kunden und Partnern stellen einen integralen Teil des Programms während der Marktsondierungsreise für die österreichischen Firmen dar.

Die Marktsondierungsreise wird durch die Internationalisierungsoffensive der Bundesregierung "go-international" (http://www.go-international.at/) finanziell unterstützt. (Ne)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Mag. Markus Nepf
Tel.: (++43) 0590 900-4599
Fax: (++43) 0590 900-263
markus.nepf@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0007