AVISO: BR-Präsident Kneifel lädt zur Konferenz LIMES-WELTKULTURERBE

Wien (PK) - Der Präsident des Bundesrates, Gottfried Kneifel, lädt zur Konferenz "Limes-Weltkulturerbe" in Enns. Teilnehmer werden die betreffenden Gemeinden der Bundesländer Oberösterreich, Niederösterreich und Wien sein.

Termin: Mittwoch, 22. November 2006, 10 Uhr
Ort: Schloss Ennsegg, Auerspergsaal; Schlossgasse 4, 4470 Enns

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind dabei herzlich willkommen.

Dem Bundesratspräsidenten ist es ein besonderes Anliegen, die gesamte ehemalige Militärgrenze des Römischen Reiches zum Weltkulturerbe zu ernennen. Damit könnte sie zu einem einigenden Band und einem Friedensdenkmal in Europa werden und neue Chancen für Wissenschaft, Kultur und Tourismus werden. Kneifel nützt auch seine internationalen Kontakte immer wieder, die betreffenden Staaten sowie die EU für diese Initiative zu gewinnen, so unter anderem während seines Besuches in der Vorwoche in Bulgarien und anlässlich seiner Gespräche mit dem Vizepräsidenten des Ausschusses der Regionen (AdR) Luc Van den Brande Ende September. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0003