Winterdienst: MA 48 testet den Ernstfall

152 Fahrzeuge in der Nacht auf Samstag im Einsatz

Wien (OTS) - Trauen Sie ruhig Ihren Augen, wenn Sie heute,
Freitag, Abend Winterdienstfahrzeuge mit Schneepflug durch Wien fahren sehen. Die Winterdienstlenker der - von der MA 48 beauftragten - privaten Fuhrwerker üben den Ernstfall und fahren probeweise die zu streuenden Strecken in Wien ab. Die Generalprobe des Winterdienstes soll sicherstellen, dass im Ernstfall alles reibungslos funktioniert. Jeder Fahrer fährt "seinen" Winterdienstplan ab, gewöhnt sich nach längerer Pause wieder an das Fahrverhalten des schweren Geräts und meldet nach der Fahrt eventuelle technische Fehler und geänderte Verkehrsverhältnisse. Der Probeeinsatz beginnt für die 152 Lenker und ihre Fahrzeuge am Freitag in den Abendstunden (nach 20 Uhr) und endet in den frühen Morgenstunden des Samstags. (Schluss) stä/wög

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Karl Wögerer
Tel.: 4000/81 359
woe@ggu.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014