Arbeitsklima-Index: Beschäftigte blicken wieder optimistischer in die Zukunft

Wien (OTS) - Mehr als drei Viertel der Arbeitnehmer/-innen sind zuversichtlich hinsichtlich der wirtschaftlichen Entwicklung Österreichs. Das belegt der aktuelle Arbeitsklima-Index der Arbeiterkammer Oberösterreich. Die Zufriedenheit mit den Einkommen stagniert hingegen. Nach wie vor sind nur 60 Prozent damit zufrieden.

Das Vertrauen der Arbeitnehmer/-innen in die wirtschaftliche Entwicklung Österreichs ist im Vergleich zum Vorjahr signifikant gestiegen. Mehr als drei Viertel der Arbeitnehmer/-innen äußern sich sehr beziehungsweise eher optimistisch zur wirtschaftlichen Zukunft Österreichs. Im Frühjahr waren es nur zwei Drittel gewesen. Der Anteil der Optimisten/-innen war zuletzt im Frühjahr 2002 mit 77 Prozent ähnlich hoch gewesen.

Besonders auffallend ist der Anstieg der Zuversicht in den Branchen Einzelhandel und Verkehr/Transport/Nachrichten. Im Einzelhandel ist der Anteil der Optimisten von 61 auf 76 Prozent gestiegen - ein Plus von 15 Prozentpunkten. In der Branche Verkehr/Transport und Nachrichten gibt es nun 73 Prozent Optimisten nach 56 Prozent im Frühjahr - ein Plus von 17 Prozentpunkten!

Weniger stark ist der Anstieg bei den Beschäftigten im Unter-richtswesen. Im Halbjahresvergleich ist lediglich ein Zuwachs von fünf Prozentpunkten messbar - allerdings auf bereits hohem Niveau. Deutlich pessimistischer hingegen die Arbeitnehmer/-innen in den Branchen Gesundheit und Soziales sowie im Bauwesen: Derzeit gibt es hier rund 70 Prozent Optimisten/-innen, der Anstieg liegt mit fünf Prozentpunkten deutlich hinter dem anderer Branchen zurück.

In den Geldbörsen der Arbeitnehmer/-innen hat sich der generelle Aufwärtstrend allerdings nicht bemerkbar gemacht: Der Anteil der Beschäftigten, die mit ihrem Einkommen sehr oder ziemlich zufrieden sind, liegt nach wie vor bei 60 Prozent - und damit nicht über den zuletzt gemessenen Werten. Die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung und die individuelle finanzielle Situation driften auseinander.

Der Gesamtindex beträgt im heurigen Herbst 108 Indexpunkte, im Frühjahr war er bei 107 Punkten gelegen. Weitere Informationen zum Arbeitsklima-Index finden Sie auf www.arbeiterkammer.com, der Website der Arbeiterkammer Oberösterreich.

Kontakt: Mag. Norbert Ramp, Tel. 050/6906-2187
E-Mail: norbert.ramp@akooe.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2182
presse@ak-ooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0002