Straßenbau- und Verkehrsmaßnahmen

Dresdner Straße: Sperre in Richtung Höchstädtplatz zwischen Winarskystraße und Hellwagstraße

Wien (OTS) - In der Dresdner Straße wurde mit dem BC 20 ein neues Bürogebäude errichtet. Im Zuge der Fertigstellung dieses Bürohauses wird derzeit die Dresdner Straße entlang des Gebäudekomplexes an die neuen Bedingungen angepasst. So sollen dort zum Beispiel neue Ladebuchten die Belieferung des Bürogebäudes ohne Beeinträchtigung des Fließverkehrs auf der Dresdner Straße sicher stellen. Gehsteigvorziehungen an den Kreuzungen sorgen für gute Sichtbeziehungen und tragen damit zu mehr Verkehrssicherheit bei. Letztendlich ist auch die Fahrbahn in der Dresdner Straße zu sanieren.

Mit dem Straßenumbau zwischen Winarskystraße und Hellwagstraße wurde bereits im Oktober 2006 begonnen. Während sich die Arbeiten bisher weitgehend auf den Gehsteig- und Radwegbereich konzentriert haben, sind - beginnend mit 20. November 2006 - auch Arbeiten im Fahrbahnbereich erforderlich. Hierfür muss in der Dresdner Straße auf Seite des Bürohauses die Fahrbahn in Richtung Höchstädtplatz gesperrt werden. Der Verkehr wird deshalb bis Anfang Dezember 2006 über Hellwagstraße - Universumstraße und Winarskystraße zurück zur Dresdner Straße geleitet. Es besteht auch die Möglichkeit großräumig über Hellwagstraße - Engerthstraße - Stromstraße - Vorgartenstraße und Marchfeldstraße auszuweichen bzw. über die Leystraße zur Adalbert-Stifter-Straße zu fahren. Die Programmierung der Ampelanlage an der Kreuzung Dresdner Straße / Hellwagstraße wird an die Verkehrsführung während der Bauzeit angepasst.

Die letzten Restarbeiten abseits der Hauptfahrbahn werden noch vor Weihnachten abgeschlossen. (Schluss) lay

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dipl.-Ing Vera Layr
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Tel.: 488 34/49 926
Handy: 0664/18 58 557
lay@m28.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011