Österreichische Ärztekammer - Einladung zur Pressekonferenz

Wien (OTS) - Die ärztliche Ausbildung von heute ist von zentraler Bedeutung für die Qualität der Gesundheitsversorgung von morgen. Doch die Voraussetzungen für den Turnus sind denkbar schlecht:
Turnusärztinnen und -ärzte sind nach wie vor zum größten Teil mit funktionsfremden Tätigkeiten eingedeckt, sind Lückenbüßer und ersticken in Bürokratie. Jede(r) Zweite hat neben dieser Routine keine Zeit für Ausbildung, jede(r) Dritte kann nicht mit zur Visite gehen. Die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK) veranstaltet daher am 25.11. den "Ersten Österreichischen TurnusärztInnen-Gipfel", zu dem junge ÄrztInnen aus ganz Österreich erwartet werden. Um einen Überblick über die aktuelle Lage der ärztlichen Ausbildung zu gewähren, laden wir vorab zu einer

PRESSEKONFERENZ

ein.

Thema:
Ärztliche Ausbildung in der Krise
Vorschläge für eine bessere Zukunft

Termin:
Mittwoch, 22.11.2006, 10.30 Uhr

Teilnehmer:
Dr. Reiner Brettenthaler
Präsident Österreichische Ärztekammer (ÖÄK)

Dr. Dietmar Bayer
Präsident Ärztekammer für Steiermark

Dr. Miroslav Lenhardt
Obmann Bundessektion Turnusärzte
Österreichische Ärztekammer (ÖÄK)

Ort:
Café Frauenhuber
Himmelpfortgasse 6
1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der
Österreichischen Ärztekammer
Tel.: (++43-1) 513 18 33

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001