Österreichische Lebensmittel "erobern" Ungarn

22 österreichische Unternehmen präsentieren sich auf der größten Lebensmittelmesse Mittel-Osteuropas, der FOODAPEST 2006 in Budapest

Wien (PWK756) - Anlässlich der FOODAPEST 2006 (21. - 24.11.2006), der bedeutendsten internationalen Fachmesse für die Lebensmittelindustrie in Ungarn und die umliegenden Nachbarländer, veranstaltet die AUSSENWIRTSCHAFT ÖSTERREICH (AWO) der WKÖ erneut eine großflächige österreichische Gruppenausstellung. "Insgesamt beteiligen sich heuer 22 Aussteller auf einer Gesamtfläche von 282m2 auf unserem Gruppenstand", berichtet Franz Ernstbrunner von der AWO. 15 Firmen stellen zum ersten Mal am Österreichstand auf der FOODAPEST aus. Die österreichischen Aussteller befinden sich in Halle A (Lebensmittel) und Halle D (Lebensmitteltechnik).

Die Palette der ausgestellten Produkte ist vielfältig und umfasst Qualitätsweine, Energy-Drinks, Kaffee und Tee, Tiefkühlprodukte, Wurst, Schinken und Putenspezialitäten, Kürbiskerne und Kürbiskernöl, Süßwaren, Mayonaise-Produkte, Brotaufstriche, Dressings sowie Milch-und Käseprodukte. Darüber hinaus werden Einmalgeschirr und Dekorationsartikeln, Schüttgut-Technologie sowie Pasteurisierungsanlagen für die Lebensmittelindustrie ausgestellt. Die österreichischen Aussteller werden zum Teil von Ihren ungarischen Importeuren und Vertretungen auf der Messe unterstützt und präsentiert.

Die österreichische Lebensmittelindustrie nützt die Beteiligung auf der diesjährigen FOODAPEST 2006 für die Kontaktnahme zu neuen Vertriebspartnern in Ungarn und in den umliegenden Nachbarländern für Gespräche mit den lokalen Handelsketten, dem Einzel- und Großhandel sowie für die Pflege der bereits bestehenden Geschäftskontakte. Auf der diesjährigen FOODAPEST 2006 werden insgesamt 750 Aussteller aus über 25 Ländern auf einer Gesamtausstellungsfläche von über 18.000m2 anwesend sein. Es werden 21.000 Fachbesucher aus dem Inland und 24.000 aus dem Ausland (Bulgarien, Polen, Rumänien, Slowakei, Österreich) erwartet." (BS)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
AWO - Branchen und Messen
Mag. Franz Ernstbrunner
Tel.: (++43) 0590 900-3657
franz.ernstbrunner@wko.at
http://wko.at/awo

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001