200 Jahre Colgate

Wien (OTS) - In seiner 200-jährigen Geschichte prägt der Markenhersteller Colgate-Palmolive durch zahlreiche Produktinnovationen und -ersteinführungen die Geschichte der Mund-und Körper- und Haushaltspflege. Schritt für Schritt wird aus dem einstigen Familienunternehmen ein multinationaler Konzern, der mit einem Umsatz von 11,4 Milliarden US-Dollar, rund 38.000 Mitarbeitern und einem weltweiten Vertrieb in 223 Ländern zu den führenden Konsumgüterunter-nehmen der Welt gehört. Gestützt auf die Innovationskraft des weltweiten Colgate-Netzwerks ist Colgate-Palmolive auch in Österreich mit einer innovativen Markenartikelpolitik und einer breiten Palette von rund 160 Produkten auf konsequentem Wachstumskurs.

Was im September 1806 in der New Yorker Dutch Street begann, wurde schnell zu einem internationalen Erfolg: unter dem Namen Colgate & Company beginnt Gründer William Colgate zunächst mit der Produktion von Seife, Kerzen und Wäschestärke. Von Anfang an ist die Geschichte des heute weltweiten Konzerns von der Entwicklung innovativer Produkte geprägt: so produziert Colgate in seinen Anfangsjahren als weltweit erstes Unternehmen Seifen in einheitlicher Größe. 1872 bringt Colgate die erste parfümierte Toilettenseife auf den Markt und 1896 revolutioniert Colgate die Geschichte der Mundpflege mit der weltweit ersten Zahncreme in der Tube.

Den heutigen Namen trägt Colgate-Palmolive seit 1953. Bereits 1928 fusioniert Colgate & Company mit dem Seifenhersteller Palmolive Peet und bereitet damit den Weg zum internationalen Erfolg des Unternehmens, das heute auf allen Kontinenten vertreten ist. Colgate-Palmolive betreibt Niederlassungen in 80 Ländern, die Produkte werden in 223 Ländern vertrieben. Den größten Anteil unter den von Colgate vertriebenen Produktkategorien hat der Bereich Mundpflege, gefolgt von den Warengruppen Körperpflege, Haushaltsreinigern, Waschmittel und Tiernahrung.

Colgate-Palmolive als Innovationsführer

Bis heute setzt Colgate-Palmolive bei der Markenentwicklung auf die Strategie, durch neue, innovative und zielgruppenspezifische Konzepte seine Position im Mund-, Körper- und Haushaltspflegebereich zu festigen. 1949 führt Colgate-Palmolive mit Ajax eine Marke ein, die heute zu den weltweit bekanntesten Marken gehört.

Seit 1966 gibt es die Palmolive Geschirrspülmittel, die mit einer außergewöhnlichen Pflegeformel für die Hände von Anfang an das Markenbild beim Verbraucher prägen.

1993 setzt Colgate einen weiteren Meilenstein in der Geschichte der Mundhygiene: die neue Colgate Total Zahncreme mit ihrer patentierten antibakteriellen Formel bietet nachweislich aktiven Schutz vor 12 Zahn- und Zahnfleischproblemen bis zu 12 Stunden, und das auch nach dem Essen. Deshalb wird Colgate Total heute weltweit von den meisten Zahnärzten empfohlen. Dass Colgate Total parodontalen Erkrankungen am besten vorbeugt, belegen auch die Anfang November 2006 veröffentlichten Ergebnisse der Stiftung Warentest. Unter 26 getesteten Zahncremen schneidet Colgate Total in allen getesteten Kategorien am besten ab.

Colgate-Palmolive: die Nr. 1 in Europa

Mit 34,3% Marktanteil ist Colgate in Europa klare Nr.1 auf dem Zahncreme-Markt. Mit einem Bekanntheitsgrad von 83% ist Colgate außerdem die bekannteste Marke unter den Zahncremen in Europa (Quelle: Albemarle marketing research, 2004). Weltweit kann Colgate bei Zahncremen 42,1 % Marktanteil für sich verbuchen und mit der erfolgreichen Einführung der Colgate 360 ist der Konzern mit 25,2% Marktanteil auch bei Zahnbürsten Marktführer. Ebenso besitzt Colgate-Palmolive in Europa die klare Marktführerschaft bei batteriebetriebenen Zahnbürsten (40,1%), Flüssigseife (20,1%), Duschgel (11,6%), Handspülmitteln (24,4%), Weichspüler (27%) sowie Reinigungsmitteln (16,4%) (Quelle: Nielsen, 2005).

Colgate-Palmolive in Österreich

Die Geburtsstunde von Colgate-Palmolive in Österreich ist am 4. September 1959. Das bescheidene Sortiment im Gründungsjahr: die drei Artikel Palmolive-Seife, Palmolive-Rasiercreme und Colgate-Zahncreme. So rasch wie die Entwicklung des internationalen Unternehmens voran schritt, folgten auch in Österreich bald die ersten Expansionsschritte: Neue Märkte wurden erschlossen, bestehende durch zahlreiche Produktinnovationen und eine klare zielgruppenspezifische Ausrichtung erweitert.

Heute vertreibt Colgate-Palmolive, das 2009 sein 50-jähriges Jubiläum in Österreich feiert, rund 160 Produkte. Die internationalen Top-Marken Colgate, Palmolive, Ajax und Dan Klorix sind aus dem Alltag der Österreicher nicht mehr wegzudenken.

Die erfolgreiche Markenartikelpolitik zeigt sich in den hohen Marktstellungen, die Colgate-Palmolive auch in Österreich für sich behaupten kann: mit 13,8% Marktanteil ist Palmolive das meistverkaufte Duschgel in Österreich. Mit 39,2% Marktanteil bei Palmolive Flüssigseife belegt Palmolive die klare Marktführerschaft im Bereich Body Cleansing. Im Bereich Haushaltsreiniger liegt Ajax mit 15,7% klar an erster Stelle. Mit der Übernahme des Mundhygienegeschäfts von GABA und den damit zum Colgate-Palmolive Konzern zählenden Marken Elmex, Meridol und Aronal ist Colgate seit 2004 mit einem Marktanteil von 28,0% in Österreich auch Marktführer bei Zahncremen (Quelle: Nielsen, 2005).

"Als weltweit größter Zahncremehersteller hat Colgate ein enormes Know-How und fundierte wissenschaftlich bestätigte Informationen im Mundhygienebereich. Wir sind damit für Konsumenten ebenso wie für Zahnärzte und Handel ein verlässlicher Partner in Sachen Vorsorge und Zahnpflege", sagt dazu Reinhard Möseneder, General Manager von Colgate-Palmolive in Österreich. "Vor dem Hintergrund des starken Images der Marke Colgate werden wir dieses Erfolgspotential nutzen und die Zusammenarbeit mit Experten auch in Österreich weiterhin verstärken."

Österreicher im europäischen Colgate-Netzwerk

Österreichische Unternehmen spielen für Colgate-Palmolive in Europa eine wichtige Rolle. Der Großteil der Colgate Produkte wird in Flaschen verpackt. Der mit Abstand wichtigste Lieferant für die gesamte Colgate Produktrange, die in Europa in Flaschen verpackt wird, ist der Vorarlberger Verpackungsbetrieb Alpla. Das österreichische Privatunternehmen LKW Walter mit seiner Zentrale in Wien gehört zu den wichtigsten Spediteuren für Colgate in ganz Europa.

Langjährige Tradition bei Engagement für die Zahngesundheit

Bereits 1911 ruft Colgate eine Initiative zur Verbesserung der Zahngesundheit von Kindern ins Leben. Im Rahmen dieser ersten Initiative verteilt Colgate bereits mehr als 2 Millionen Zahncremetuben und Zahnbürsten an Schulen.

Der "Monat der Mundgesundheit", mit 2.700 teilnehmenden Zahnärzten auch in Österreich die größte Kampagne zur Zahnvorsorge, hat ebenfalls eine lange Tradition im weltweiten Colgate Netzwerk. Unter dem Motto "Gesund beginnt im Mund" findet die Kampagne 2006 in Österreich bereits zum vierten Mal statt - gemeinsam mit Gesundheitsministerium, österreichischer Zahnärztekammer und Österreichischer Gesellschaft für Parodontologie (ÖGP) steht das Thema Mundhygiene so den ganzen September im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses.

"Gesunde Zähne sind ein wesentliches Merkmal einer erfolgreichen Vorsorge. Diese Vorsorge zu etablieren und bei der Bevölkerung ebenso wie bei Medizin und Gesundheitspolitik als selbstverständlich zu verankern ist unsere gemeinsame Aufgabe", erklärt Reinhard Möseneder. "Wir haben uns daher ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Wir wollen mit dazu beitragen, Österreich bis 2015 zum EU-Musterland in der Mundgesundheit zu machen. Dabei ist jeder Einzelne gefordert. Wir sind uns als weltweiter Marktführer bei Zahncremen unserer Verantwortung bewusst und stellen uns gerne an die Spitze dieser wichtigen Initiative."

Zum 200-jährigen Jubiläum geht Colgate 2006 zudem eine Fünfjahrespartnerschaft mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ein. Das Ziel: die Verbesserung der Zahngesundheit von Kindern:
weltweit richtet der Zahncremehersteller 30 Gesundheitszentren ein, in denen die Zahngesundheit der Kinder von Zahnärzten überprüft wird und Behandlungen durchgeführt werden. Im Rahmen dieser Kooperation verteilt Colgate innerhalb von fünf Jahren 30 Millionen Tuben Zahncreme an bedürftige Kinder.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Florian Faber & Helene Fink
FCB Events & PR (Colgate Pressebüro)
Tel.: 01-37911-637
ffaber@fcb.at
hfink@fcb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FCB0001