15.11.2006, Industriellenvereinigung: ISS Facility Services erhält als eines der ersten Unternehmen in Österreich das "Investors In People"-Zertifikat

Wien (OTS) - Im Unternehmensbereich ISS Hygiene wird seit zwei Jahren mit der erfolgreichen Mitarbeiter-Ausbildungsoffensive "Investors in People" die Personalentwicklung kontinuierlich verbessert und messbar gemacht.

ISS Facility Services wurde im Unternehmensbereich Hygiene nach einem ausführlichen Evaluierungsprozess mit internationalen Juroren mit dem Zertifikat "Investors In People" (IIP) ausgezeichnet. Es handelt sich dabei um ein internationales Qualitätszertifikat zur Personalentwicklung, Effizienzsteigerung und Erfolgsoptimierung. Bereits vor zwei Jahren startete ISS, Komplettanbieter von Integrated Facility Services und Marktführer in Österreich, mit der Mitarbeiter-Ausbildungsoffensive für die etwa 900 Beschäftigten im Bereich ISS Hygiene. IIP liefert dabei einen Leitfaden, um die Qualifikation des Personals und somit den Erfolg des Unternehmens systematisch und in Abstimmung mit den Unternehmenszielen zu verbessern.

IIP wurde in den 90er Jahren in Großbritannien vom Industrieverband und der Gewerkschaft entwickelt. Oberstes Ziel dieses Projektes ist eine "Win-Win-Win-Situation" für Unternehmen, Angestellte und Kunden. Der Mensch steht im Mittelpunkt dieser Offensive - deshalb gibt es bei ISS individuelle Schulungspläne, die auf jede einzelne Person und deren Bedürfnisse und Qualifikationen zugeschnitten sind. Dazu zählen beispielsweise kostenlose Deutschkurse für fremdsprachige MitarbeiterInnen, persönliche Ausbildungspässe und ein übersichtlich gestaltetes Ausbildungssystem. "Es ist uns ein besonderes Anliegen alle Beschäftigte als Partner zu sehen, denn nur mit hoch qualifiziertem und motiviertem Personal können wir am Markt erfolgreich sein. Dieser Devise gehen wir seit 2004 noch gezielter nach und haben ein umfangreiches Aus-, Weiterbildungs- und Motivationsprogramm gestartet und bis jetzt sehr gut umgesetzt. Und darauf sind wir sehr stolz", berichtet Michael Maximilian, Geschäftsführer der ISS Facility Services GmbH.

Die IIP-Offensive stellt einen Teil der Unternehmensziele dar, unterstützt eine langfristige Strategie, erhöht die Wettbewerbsvorteile und hat aufgrund steigender personeller Zufriedenheit die Mitarbeiterfluktuation gesenkt. Aufgrund der guten Entwicklung und der Zustimmung im Unternehmen wird das Projekt auch in Zukunft fortgesetzt.

Über ISS Facility Services GmbH

ISS Facility Services GmbH ist der weltweit und in Österreich führende Komplettanbieter für alle Dienstleistungen rund ums Gebäude. Zu diesen Integrated Facility Services zählen insb. Gebäudereinigung, Bürodienste, Gebäudemanagement inkl. Gartengestaltung und -pflege sowie Zeitarbeit. Das dynamisch wachsende Unternehmen ist in Österreich flächendeckend mit derzeit 14 Niederlassungen und rund 9.300 Mitarbeitern vertreten.
Der Umsatz betrug im Jahr 2005 EUR 183,5 Mio., was einer Steigerung um mehr als 18 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.
Weltweit beschäftigt ISS mehr als 350.000 Mitarbeiter in 45 Ländern und erwirtschaftete 2005 einen Jahresumsatz von EUR 6,3 Mrd.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle ISS Facility Services
Pleon Publico Public Relations & Lobbying
Dr. Saskia Kreuzer
Tel.: + 43 / 676 / 83 786 109
e-mail: saskia.kreuzer@pleon-publico.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ISS0002