Rieder: Wiens größtes Hightech-Business Center eröffnet

NINETEEN Business Base bietet auf 11.000 m2 voll ausgestattete Hightech-Büros

Wien (OTS) - Wien hat das größte und innovativste Hightech-Business Center. Die NINETEEN Business Base der bena Gruppe wurde am Mittwoch Abend im Beisein von Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder, Bezirksvorsteher Adolf Tiller und dem Geschäftsführer der bena Gruppe, Mag. Alexander Varendorff, offiziell eröffnet. Im 19. Bezirk können nun Büroräumlichkeiten mit modernster Hightech-Ausstattung von Kleinbüros bis hin zu großen Büroflächen flexibel angemietet werden. Insgesamt stehen 11.000 m2 zur Verfügung. "Wir offerieren flexible Kleinbüros ab einer Größe von 15 m2, die über die gleichen hohen technischen Standards verfügen wie die großen Büroflächen, die im NINETEEN bis auf 1.000 m2 erweiterbar sind", erklärte Mag. Alexander Varendorff. Neben dem nun eröffneten NINETEEN Business Base verfügt bena auch über hoch profitable Business Center im ersten und elften Bezirk. Mit dem NINETEEN katapultiert sich bena nun zum Business Center Marktführer. Der ehemalige Sitz der Siemens Programm- und Systementwicklung punktet nach umfassenden Adaptierungsmaßnahmen mit technischer Raffiness, wie Glasfaserkabelanbindung, gekühlten Serverräumen und einem neuen unified messaging system (IP Telefonie, email, Fax, SMS - Integration aller gängigen Kommunikationsmedien auf einer Plattform), einem angeschlossenen Seminar- und Konferenzzentrum sowie einem ausgezeichneten Serviceangebot.

Hightech im 19. Bezirk

Als "gelungenes Büroprojekt, das sich architektonisch und hinsichtlich seiner Nutzung optimal in die Umgebung einfügt", bezeichnete Dr. Sepp Rieder die NINETEEN Business Base. Rieder verwies außerdem auf die langjährige gute Zusammenarbeit mit bena. "Die Anliegen der Stadt Wien hinsichtlich Betriebsansiedelungen und das Konzept von bena, flexible voll ausgestattete Büroräumlichkeiten auch für eine kurzzeitige Miete anzubieten, ergänzen sich ideal" so Rieder weiter, der auch die hohe Hightech Komponente an diesem Standort begrüßt. Seit dem 18-jährigen Bestehen der Firmengruppe wurden rund 350 nationale und internationale Unternehmen in Wien angesiedelt und in den bena-Businesscentern betreut.

Für Bezirksvorsteher Adolf Tiller leistet das multifunktionale Seminar- und Veranstaltungszentrum einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Unternehmensbasis im 19. Bezirk. "Die NINETEEN Business Base wird intensiv zur Aufwertung des Bezirks als Technologie- und Dienstleistungsstandort beitragen", ist Tiller überzeugt.

Große Nachfrage

"Die Nachfrage liegt über unseren Erwartungen. Die ersten 20 Mieter, namhafte und innovative Unternehmen aus dem In- und Ausland, sind bereits während der laufenden Umbauarbeiten eingezogen", freute sich Varendorff. Entscheidend für die neuen Mieter waren vor allem die flexiblen Nutzungsflächen, die hochmodernen IT- und Telekommunikationslösungen, das große Seminarzentrum sowie die gute Verkehrsanbindung. Das NINETEEN verfügt weiters über einen großzügigen Rezeptionsbereich und eine elegante Business-Lounge.

"Wir setzen neue Standards auf dem Sektor der Businesscenter und bieten gleichzeitig ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis. Ab 450,-Euro pro Monat kann man im innovativsten Business Center ein Komplettbüro mieten", so Varendorff. Zusätzliche Nachfrage kommt von Unternehmen, die kurzfristig größere Büroflächen benötigen, weil z.B. ganze Büroetagen renoviert werden bzw. für diverse neue Aufträge Projektteams über einen gewissen Zeitraum gemeinsam arbeiten sollen. Das NINETEEN stellt damit in Wien als einziges voll ausgestattetes Business Center solche Flächen auch für kurze Zeit zur Verfügung. Darüber hinaus werden flexible Tagesbüros ebenso angeboten, wie die Einrichtung eines virtuellen Firmensitzes mit eigenem Sekretariat.

Service total

Bei bena soll sich der Kunde auf seine Kernkompetenz konzentrieren können. Daher nimmt bena den Kunden bei Bedarf auch administrative Nebentätigkeiten ab. Ein breites Spektrum an in-house Zusatzservices wie die bena accounting&financial services (Firmengründung, Steuerberatung und Buchhaltung), Sekretariatsservices und EDV Administration. Und wer Hilfe in technischen Belangen benötigt, dem steht ein IT-Techniker zur Verfügung. "Denn", so Varendorff "Zeit ist Geld. Unsere Mieter sollen sich nicht um diese Dinge kümmern müssen."

Weitere Infos über bena unter

o www.nineteen.at/ o www.bena.at/

rk-Fotoservice: www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Alexander Varendorff
bena business services GmbH
Am Fischhof 3/6, 1010 Wien
Tel: +43 (1) 74040 301
Fax: +43 (1) 74040 309
E-Mail: a.varendorff@bena.at
Mag. Sonja Hejc
Special Public Affairs PR-Beratung & Lobbying GmbH
Goldschmiedgasse 8/8, 1010 Wien
Tel +43 1 532 25 45 0, Fax +43 1 532 25 46
E-Mail: hejc@spa.co.at
Wolfgang Gatschnegg
Mediensprecher Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder
Tel.: +43-1-4000/81845
Handy: 0664 826 821 6
E-Mail: gaw@gfw.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012