Europay Austria wird Multibrand Acquirer

Vertragsunterzeichnung mit der japanischen Kartengesellschaft JCB

Wien/Honolulu (OTS) - Mit der heute in Honolulu zwischen JCB International Co., LTD und Europay Austria stattfindenden Vertragsunterzeichnung wird Europay Multibrand Acquirer zunächst für Österreich und der Möglichkeit für weitere 21 europäische Länder. Damit eröffnen sich für Europay neue Geschäftsmöglichkeiten und das Portfolio des Erfolgsunternehmens wird wieder bedeutend erweitert.

"JCB ist einer der weltweit führenden Player im Kreditkartenmarkt, wir ergänzen laufend unsere strategischen Allianzen zur Erweiterung des Angebots für unsere Karteninhaber" erläutert Shizuo Mizuguchi, stellvertretender Präsident von JCB International. "Immer mehr Touristen kommen nach Österreich und Europa. Mit Europay Austria haben wir in Zentraleuropa einen der bestmöglichen Partner gefunden. Die Zusammenarbeit wird die Akzeptanz von JCB Karten in diesen Märkten noch entscheidend stärken. Und das ist schließlich das wichtigste für unsere vielen Millionen Karteninhaber."

Bei Europay Austria ist man vom Erfolg dieser Partnerschaft mit JCB überzeugt: "Wir freuen uns außerordentlich, dass wir mit dem starken Partner JCB unser Angebot um eine expandierende Weltmarke im Kartengeschäft erweitern können. Gemeinsam bedeutet das für beide Unternehmen einen nächsten großen Schritt in der Unternehmensentwicklung" erläutert Dr. Ewald Judt, Geschäftsführer von Europay Austria.

JCB ist eine internationale Kreditkarten Marke mit 57,7 Mio. Karteninhabern weltweit und gehört damit zu den fünf größten Kreditkartenmarken international. JCB ist überdies Japans größter Issuer (Kartenausgeber) und Acquirer (händlerabrechnende Stelle). Das Unternehmen wurde 1961 gegründet und verfügt heute über ein Netz von 13,83 Mio. Händlern in 190 Ländern.

Europay Austria ist DIE Drehscheibe zwischen Kunden, Händlern und Geldinstituten für modernes Bezahlen und entwickelt im Auftrag der österreichischen Banken Zahlungskarten wie die multifunktionelle Maestro Bankomatkarte, Quick - die Elektronische Geldbörse und eine Vielzahl unterschiedlicher MasterCards. Europay Austria serviciert heute bereits über 93.000 Akzeptanzpartner. Die erfolgreiche Markt-und Kundenorientierung von Europay Austria führte 2005 zu einem weiteren Anstieg des Zahlungsvolumens von insgesamt über 13 %.

Weitere Fotos zum Download finden Sie unter www.europay.at/pressecenter im Bereich Pressefotos Management

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Europay Austria Zahlungsverkehrssysteme GmbH
Angela Szivatz, 01/ 717 01- 6541
Angela.szivatz@europay.at
www.europay.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAY0001