euro adhoc: SMARTRAC N.V. / Geschäftsberichte / SMARTRAC N.V. setzt Wachstumskurs in den ersten neun Monaten 2006 fort (D)

3. Quartal auf EUR 3,4 Mio. (Vergleichszeitraum 2005: EUR 1,8 Mio.) -

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

16.11.2006

Amsterdam, 16. November 2006 - SMARTRAC N.V. hat in den ersten neun Monaten 2006 seine Umsatzerlöse um 133 Prozent und das EBITDA um über 140 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesteigert. Der weltweit führende RFID-Produzent und Lieferant von Komponenten für Reisepässe (ePassports) und kontaktlose Kreditkarten (ePayment) verbesserte seinen Konzernumsatz im 3. Quartal 2006 auf EUR 13,4 Mio. gegenüber EUR 7,2 Mio. in der Vergleichsperiode 2005. Bei einem Gesamtumsatz von EUR 35,9 Mio. entspricht dies einem 133-prozentigen Zuwachs gegenüber dem Vorjahr (EUR 15,4 Mio.). Das Konzern-EBITDA steigerte SMARTRAC im was nahezu
einer Verdoppelung entspricht. In den ersten neun Monaten 2006 steigerte SMARTRAC das EBITDA gegenüber dem Vorjahreszeitraum (EUR 3,3 Mio.) um über 140 Prozent auf EUR 8,1 Mio.

Die Verbesserungen wurden durch das exzellente Geschäft im High Security-Segment (ePayment und ePassport) erzielt. Im Standard-Segment wuchs der Umsatz um 33 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (pro forma) von EUR 12,8 Mio. auf EUR 17,1 Mio. Im High Security-Segment versiebenfachten sich die Umsatzerlöse, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum 2005 (EUR 2,5 Mio.).

SMARTRACs EBITDA, die Kern-Kennzahl für SMARTRACs Performance, stieg von EUR 3,3 Mio. auf EUR 8,1 Mio. im Berichtszeitraum, was einer Verbesserung von mehr als 140 Prozent zum Vergleichszeitraum des Vorjahres entspricht. Das High Security-Segment ist mit ca. EUR 6,8 Mio. der Hauptwachstumstreiber (Vergleichszeitraum 2005: EUR 0,4 Mio.). SMARTRAC forciert seine Anstrengungen, bereits im Januar 2007 den vierten Produktionsstandort in Thailand zu eröffnen, um die steigende Nachfrage besonders im ePassport-Geschäft zu befriedigen.

Das Standard-Segment erzielte ein EBITDA von EUR 1,8 Mio. (2005: EUR 2,9 Mio.). Der Rückgang in diesem Segment hing zum Teil mit saisonal bedingten Umsatzrückgängen und einem höheren Anteil an Memory Chips zusammen, welche durch den Zukauf weniger Wertschöpfung für das Unternehmen generieren (Chip Sourcing).

SMARTRAC investierte in den ersten neun Monaten EUR 7,4 Mio. (verglichen mit EUR 2,2 Mio. im Vergleichszeitraum 2005) in Sachanlagen, Standorte und Betriebsmittel, um das weitere Wachstum zu forcieren. SMARTRAC plant mittelfristig ca. 3 Prozent seiner Umsatzerlöse in Forschung und Entwicklung zu investieren.

Im 3. Quartal 2006 haben SMARTRACs Pay Pass-Inlays die Zertifizierung durch das Master Card Quality Management (CQM) erhalten. Die Anlagen, Prozesse und Produkte haben erfolgreich das MasterCard CQM Audit bestanden - die SMARTRAC Pay Pass-Inlays erhalten jetzt ein entsprechendes CQM-Label.

Das Unternehmen arbeitet seit dem Tag seiner Gründung profitabel und hat Anfang Oktober 2006 das 10-millionste ePassport-Inlay produziert und ausgeliefert. Die Produktionskapazitäten wurden kontinuierlich ausgebaut. Für das Gesamtjahr 2006 rechnet SMARTRAC mit Umsatzerlösen von mindestens EUR 50 Mio. und einem EBITDA von deutlich über EUR 10 Mio.

ÜBERSICHT

EUR 000’ Q3 2006 Q3 2005 Veränderung Veränderung in Prozent Umsatzerlöse 13.436 7.169 +6.267 +87,42 EBITDA 3.407 1.820 +1.587 +87,20 Nettoergebnis 2.759 1.143 +1.616 +141,38 Ergeb. je Aktie 0,22 0,11 - -

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 16.11.2006 07:57:27
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: SMARTRAC N.V.
Parnassusweg 103
NL-1077 DE Amsterdam
Telefon: +31 20 57 888 38
FAX: +31 20 57 888 39
Email: mona.lindmeier@smartrac-group.com
WWW: http://www.smartrac-group.com
ISIN: NL0000186633
Indizes:
Börsen: Amtlicher Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse,
Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Baden-Württembergische
Wertpapierbörse, Börse Düsseldorf, Bayerische Börse
Branche: Technologie
Sprache: Deutsch

Max Hohenberg
Media Relations SMARTRAC N.V.
Tel: +49 711 6569 2616
Email: max.hohenberg@smartrac-group.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0003