Diakonie Österreich - Einladung Pressegespräch

Kinder ohne Chance? Die Zukunft kann nicht warten!

Wien (OTS) - Die neue Regierung lässt auf sich warten. - Die Zukunft benachteiligter Kinder wartet nicht.

Die Diakonie betreut Kinder mit sozialen und emotionalen Problemen, Jugendliche mit mangelnder (Berufs-)Ausbildung, Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf und solche, die Unterstützung beim Spracherwerb brauchen.

Wie können soziale Aufstiegschancen benachteiligter Kinder in Österreich verbessert werden? Welche Herausforderungen im Bildungsbereich sollte eine zukünftige Regierung berücksichtigen, um Kindern eine Zukunft trotz Herkunft zu ermöglichen? Wie kann Integration stattfinden und allen nützen?
Auf diese und andere drängende Fragen wird die Diakonie Österreich gemeinsam mit ExpertInnen Antworten präsentieren sowie erfolgreiche Modelle vorstellen.

Pressegespräch:

'Kinder ohne Chance? Zukunft kann nicht warten! Herausforderungen an eine neue Regierung'

Am Mittwoch, 22. November 2006 um 10.00 Uhr
Diakonie Österreich, 1080 Wien, Trautsongasse 8/DG

Als GesprächspartnerInnen stehen zur Verfügung:

Mag. Michael Chalupka, Direktor Diakonie Österreich
Dr. Max Kastenhuber, Leiter Therapie im Diakonie Zentrum Spattstraße Linz und Männerexperte
Dagmar Petrovic, Kindergarten- und Sonderpädagogin, Bereichsleiterin Diakonie Kindergärten Wien
Wolfgang Inthal, Fachbereichsleiter Behindertenhilfe der Diakonie Kärnten

U.a.w.g.

Auf Ihr Kommen freut sich,

Rückfragen & Kontakt:

Bettina Klinger
Diakonie Österreich/Leitung Kommunikation
Tel: 409 80 01 DW 14, Mobil: 0664/ 314 93 95
E-Mail: bettina.klinger@diakonie.at
www.diakonie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DIK0001