Tauschitz: SPÖ ist mit verantwortlich

Wer schimpft der kauft: SPÖ empört sich über Kärnten Werbung, aber beschließt mit BZÖ Tourismusreferat

Klagenfurt (OTS) - "Typisch SPÖ: Über das Tourismusdebakel und die Vorgänge im Tourismus regt sich die SPÖ regelmäßig auf. Aber beim Beschließen unterstützt sie das BZÖ. Kritisieren alleine hilft dem Kärntner Tou-rismus nicht", sagt VP-LAbg. Stephan Tauschitz auf den jüngsten Aufreger des SP-Tourismussprechers Vouk.

"Wer schimpft, der kauft - das ist das Motto der SPÖ", meint Tauschitz weiter. Denn heute hätte es die SPÖ in der Hand gehabt, den Tourismus in Kärnten aus den glücklosen Fängen des BZÖ zu befreien. "Aber die heimliche Koalition hat sich wieder gefunden, die SPÖ unterstützt das BZÖ", so Tauschitz.

Wie schon bei der Seebühne und der Styrian Spirit, beschränke sich die SPÖ auf Jammerei und Kritik. "Eine Lösung ist von der SPÖ jedoch noch nie gekommen", weist Tauschitz hin. Die SPÖ sei auf Grund ihres Verhaltens für das touristische Debakel voll mit verantwortlich. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0004