Blecha zu BZÖ: Jetzt auf einmal?

Wien (SK) - Jetzt auf einmal, wo die Wähler die schwarz-orange Regierung abgewählt haben, entdeckt das BZÖ plötzlich die Pensionisten: eine höhere Pensionsanpassung, die Erhöhung des Pflegegeldes usw. werden hinaus posaunt, sagt Pensionistenverbands-Präsident Karl Blecha. "Das BZÖ übernimmt jetzt die Forderungen des Pensionistenverbandes. Ich frage mich nur, warum hat Sozialministerin Haubner in den letzten Wochen so vehement auf eine Pensionsanpassung in der Höhe von nur 1,6 Prozent bestanden? Und: Was hat sie in den letzten Jahren davon abgehalten, das Pflegegeld und die Pensionen kaufkraftgesichert zu erhöhen anstatt real zu kürzen?" (Schluss) wf/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0004