Fußball EM - SP-Reindl: "Informationsgespräch soll Unklarheiten bei notwendige Sicherheitsmaßnahmen beim Happel-Stadion klären"

Wien (SPW-K) - "Im Umfeld der sicherheitstechnischen
Vorbereitungen für die Fußball-EM 2008, speziell beim Happel-Stadion, hat es in den vergangenen Tagen massive populistische und unsachliche Aktionen und Äußerungen gegeben. Zur Erläuterung der Sachlage wird am kommenden Montag ein Informationsgespräch stattfinden", erklärt der Sportsprecher der Wiener SPÖ, Gemeinderat Thomas Reindl.

Zu diesem Treffen am späten Nachmittag sind die Blaulichtorganisationen, der Sicherheitsbeauftragte der Stadt Wien sowie jeweils zwei Vertreter der im Wiener Gemeinderat vertretenen Parteien eingeladen. "Von den Leopoldstädter Grünen nun ein Treffen zu fordern, zu dem sie bereits gestern eingeladen wurden zeigt, dass die Grünen im Rathaus entweder ihre Parteifreunde im Bezirk nicht informieren oder aber die Leopoldstädter Bezirksgrünen versuchen, einen bereits vereinbarten Termin populistisch auszuschlachten", merkt Reindl in einer Reaktion auf eine Aussendung der Leopoldstädter Bezirksgrünen an. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10004