SPÖ-Politiker Hannes Swoboda begeht Freitag (10.)"runden" Geburtstag - Wiener SPÖ-Gemeinderatsklub gratuliert

Oxonitsch: Swoboda verkörpert die humanistischen Grundsätze der Sozialdemokratie in vorbildlicher Weise

Wien (OTS) - Morgen, Freitag (10.), begeht der Mandatar des europäischen Parlaments und ehemalige langjährige Wiener Kommunalpolitiker Dr. Hannes Swoboda seinen 60. Geburtstag. Anlass für den Vorsitzenden des SP-Gemeinderatsklubs, Christian Oxonitsch, persönlich als auch im Namen seiner Fraktion Swoboda die herzlichsten Glückwünsche auszusprechen.

"Hannes Swoboda hat sich weit über die Grenzen Österreichs hinaus als ein von der Idee des großen Projekts eines gemeinsamen Europa tief überzeugter und die Menschen überzeugender Politiker profiliert. Er argumentiert und handelt dabei ebenso sachlich wie leidenschaftlich, wenn es um die Sicherung des Friedens, des friedvollen und von gegenseitiger Achtung geprägten Zusammenlebens der Menschen unterschiedlichster Herkunft und Lebenssituationen geht. Dabei lässt er nie die so wichtige soziale Komponente aus den Augen. Swoboda verkörpert mit seiner von ihm engagiert vertreten Politik die humanistischen Grundsätze der Sozialdemokratie in vorbildlicher Weise", betonte Oxonitsch in seiner Würdigung der Leistung Swobodas.

"Auch seine Arbeit als langjähriger Kommunalpolitiker im Gemeinderat, als SP-Klubvorsitzender sowie als Stadtrat für Stadtentwicklung, Planung und Verkehr hat tiefe Spuren hinterlassen. Viele der gerade in Wien in Umsetzung befindlichen großen Stadtentwicklungsprojekte - wie u.a. die umfassende Neuordnung des Eisenbahnverkehrs in Wien - gehen auf seine wesentlichen Impulse zurück", führte Oxonitsch weiter aus. Auch die nunmehrige städtebauliche Entwicklung Wiens unterstreiche, dass es Swoboda gelinge, seine Visionen mit der Realpolitik und deren Möglichkeiten in Einklang zu bringen. "Sowohl persönlich als auch im Namen des Wiener SPÖ-Gemeinderatsklubs wünsche ich unserem Freund Hannes Swoboda zum Geburtstag alles, alles Gute, weiterhin politischen Erfolg, vor allem aber Gesundheit", schloss Oxonitsch.

Biographie von Hannes Swoboda

Hannes Swoboda wurde am 10. November 1946 in Bad Deutsch Altenburg geboren. Nach der Matura und dem Studium der Rechtswissenschaften und Volkswirtschaftslehre trat er 1972 als Mitarbeiter in die Arbeiterkammer Wien ein. 1976 wurde er Leiter der neu gegründeten Abteilung für Kommunalpolitik. Von 1978 bis zu seiner erstmaligen Wahl in den Wiener Landtag und Gemeinderat im Jahr 1983 übte Swoboda in seinem politischen Heimatbezirk Meidling das Mandat eines Bezirksrates aus. Von 1986 bis 1988 war er Klubobmann der SPÖ-Fraktion im Wiener Rathaus, im Juni 1988 wurde er vom Gemeinderat zum Amtsführenden Stadtrat für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Personal gewählt. Zuletzt zeichnete er als Stadtrat auch für die Außenbeziehungen der Stadt Wien verantwortlich.

Seit 11. November 1996 ist Swoboda Abgeordneter zum Europäischen Parlament, er begeht also in zwei Tagen das Dezenniums-Jubiläum. Er war viele Jahre Delegationsleiter der SPÖ im Europäischen Parlament und ist derzeit Vizevorsitzender der Sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament.

Zudem übt Swoboda in der SPÖ seit nunmehr 18 Jahren die Funktion des Vorsitzenden der Wiener Bezirksorganisation Meidling aus, er ist Mitglied des Bundesparteivorstandes der SPÖ sowie des Vorstandes der Wiener SPÖ. Er ist Träger einiger Auszeichnungen, so u.a. des Großen Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um das Land Wien. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Franz Schäfer
Tel.: (01) 4000-81923
Fax: (01) 4000-99-81923
franz.schaefer@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003