Grüne Leopoldstadt: Runder Tisch zu den Baumfällungen beim Happelstadion notwendig

Hasch: "Wir freuen uns auf die Fußball-EM in der Leopoldstadt"

Wien (OTS) - "Ich frage mich, wie Bürgermeister Häupl darauf kommt, dass wir gegen die Fußball-EM 2008 sind", wundert sich der Grüne Bezirksvorsteherstellvertreter der Leopoldstadt, Adi Hasch über entsprechende Aussagen des Bürgermeisters rund um die geplanten Fällungen von 56 Bäumen vor dem Ernst-Happel-Stadion. "Zugegeben, ich bin kein Anhänger seines Lieblingsklubs, aber ich bin bereits seit den 60er-Jahren glühender Anhänger von Rapid und freue mich daher schon sehr auf die Fußball-EM 2008 in Wien. Trotzdem ist es unsere Pflicht, negative Begleiterscheinungen dieses Großereignisses zu minimieren."

"Wir Grüne begrüßen die EM und es stimmt auch nicht, dass uns Sicherheitsbedenken völlig egal sind", stellt Hasch unmissverständlich fest. "Wir sind aber davon überzeugt, dass es nicht notwendig ist, alle Bäume in einem 20 Meter-Abstand um das Stadion zu fällen - und mit dieser Meinung stehen wir nicht alleine da. Deshalb schlagen wir einen Runden Tisch mit allen Beteiligten von der Stadt Wien, den Sicherheitsorganisationen und den politischen Entscheidungsträgern vor, um rasch nach Alternativen zu den Baumfällungen zu suchen", betont Hasch.

"Wir haben in der Bezirksvertretungssitzung vom Dienstag einen Resolutionsantrag eingebracht, der sich gegen die Fällungen ausspricht. Er wurde von allen anderen Parteien abgelehnt", berichtet Hasch. Dies, obwohl der ÖVP-Umweltsprecher Gemeinderat Stiftner in einer Presseaussendung vom 2.11. gegen die Fällungen protestierte und wörtlich von "Baummord" sprach. Ähnlich äußerte sich der FPÖ-Umweltsprecher Gemeinderat Blind, der die Fällungen per Presseaussendung vom 30.10. ebenfalls scharf kritisierte. "Durch die Ablehnung dieses Antrags haben die Bezirksparteien von ÖVP und FPÖ wieder einmal ihre Umfallerqualitäten eindrucksvoll bewiesen", ärgert sich Hasch.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Erik Helleis
Tel.: (++43-1) 4000 - 81766
Mobil: 0664 52 16 831
mailto: erik.helleis@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002