Van der Bellen -" Halte Minderheitsregierung für falsch"

"Kann Misstrauensantrag gegen SPÖ-Regierung nicht ausschließen"

Wien (OTS) - Grünen-Chef Alexander Van der Bellen spricht sich in deraktuellen Ausgabe des Nachrichtenmagazins FORMAT gegen eine SPÖ-Minderheitsregierung aus. Er glaube zwar, dass eine SPÖ-Minderheitsregierung "ziemlich bald" angelobt werden wird. Begeistern kann sich Van der Bellen für diese Regierungsform aber nicht: "Große Würfe wird eine Minderheitsregierung nicht leisten können. Wir halten sie jedenfalls für falsch."

Im FORMAT-Interview schließt der Grünen-Chef nicht aus, dass seine Partei einen Misstrauensantrag gegen eine Gusenbauer-Alleinregierung stellen wird. Trotzdem kann sich Van der Bellen vorstellen, dass einige Reformen beschlossen werden könnten: "Es wird wohl so sein, dass die SPÖ im besten Fall mit der einen oder anderen Fraktion kleine Reformen beschließt."

Zum Banken-Untersuchungsausschuss sagt der Grünen-Chef: "Beim Bankenausschuss kann es nicht darum gehen, einzelne Geschäfte zu untersuchen, sondern darum, ob die FMA ausreichend funktioniert."

Rückfragen & Kontakt:

Format Politik
Tel.: (01) 217 55/4177 Markus Pühringer

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT0007