Einladung zur Pressekonferenz Lions Clubs: Mi 15.11., 11.30 Uhr, Cafe Landtmann

Österreichische Lions Clubs sammeln gegen Erblindung: "Gib Augen Licht"

Wien (OTS) - Derzeit gibt es weltweit 37 Millionen blinde
Menschen. Laut Weltgesundheitsorganisation WHO droht eine Verdoppelung bis 2020. Aber 80 % dieser Erblindungen sind heilbar. Die Lions Clubs - Erfinder des Blindenstockes! - führen daher zum zweiten Mal eine weltweite Aktion durch ("Sight First II"). Österreichische Clubs tragen dazu 700.000 Euro bei und haben spezielle eigene Aktivitäten entwickelt. Zur Detailinformation darüber laden die Lions Clubs (Wien West, Laudon, Isis) sehr herzlich zu einer

PRESSEKONFERENZ

am Mittwoch, 15. November 2006, 11.30 Uhr im Café Landtmann, Landtmannsaal, 1010 Wien, Dr. Karl Lueger-Ring 4 mit Erico Zeyen, Präsident Lions Club Wien Laudon DI Dr. Herwig Klinke, Präsident Lions Club Wien West Michael Kress, Distriktbeauftragter, Organisator der Armband-Aktion "Gib Augen Licht" Thema: "Gib Augen Licht" - österreichische Lions Clubs sammeln gegen Erblindung (Aktion "Sight First II") - Silikon-Armbänder "Gib Augen Licht" - Sammlung von Altbrillen - 100 Euro pro österreichischem Lions-Mitglied gegen Erblindung - wie 1991-1994 Lions 23 Mio. Menschen das Augenlicht bewahrten - Kampf gegen Flussblindheit & Star, Bau von Augenkliniken

Rückfragen & Kontakt:

Michael Kress/Lions Information Ost
Tel.: 0664/201 70 45, 01-894 35 44/11

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GNO0001