Ökoenergie-Cluster boomt und expandiert gewaltig: 100 Millionen Euro Investitionen in Unternehmensausbau

Wien (OTS) - Oberösterreichs Ökoenergie-Unternehmen auf Erfolgskurs

Eine starke und überaus erfreuliche Bilanz konnte der Ökoenergie-Cluster anlässlich seiner unlängst abgehaltenen Jahrestagung in Steyregg ziehen: Oberösterreichs Ökoenergie-Branche boomt und expandiert enorm. "Oberösterreichs Ökoenergie-Unternehmen investieren derzeit 100 Millionen Euro in neue Betriebsgebäude und Produktionsanlagen", freut sich Dr. Gerhard Dell, Landesenergiebeauftragter und Geschäftsführer des O.Ö. Energiesparverbandes, der im Auftrag des Landes Oberösterreich den Cluster managt.

Enorme Investitionen der Kesselhersteller und Solarfirmen

Alleine die vier Biomasse-Kesselhersteller Fröling in Grieskirchen (bzw. Stritzing), Ökofen in Lembach (bzw. Niederkappel), Guntamatic in Peuerbach und ETA in Hofkirchen an der Trattnach investieren mehr als 32 Millionen Euro. Rund 300 neue MitarbeiterInnen und Vertriebspartner sind bei diesen Unternehmen beschäftigt. Aber auch die Solarfirmen bauen kräftig aus: So entsteht für die Firma Gasokol ein topmoderner neuer Standort in Saxen. Solution investiert in ein neues Logistikcenter und Bürogebäude in Sattledt. Die Firma Fronius bekennt sich mit der Investition von knapp 40 Millionen Euro zum Wachstum des Unternehmens und wird unter anderem ihre Solar-Wechselrichter ab 2007 am neuen Standort in Sattledt produzieren. In neue Produktionsanlagen investierte u.a. auch die Firmengruppe Böhm Absorbertech, Sun Master und Xolar in Kirchdorf.

Ökoenergie-Cluster als starkes Netzwerk für Unternehmen

Im oberösterreichischen Ökoenergie-Cluster sind derzeit bereits 144 Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von mehr als 1,6 Milliarden Euro vernetzt. Sie beschäftigen rund 3.400 MitarbeiterInnen. Im Kerngeschäft hat sich in den letzten beiden Jahren der Umsatz um 77 Prozent erhöht, die Mitarbeiter-Zahl der Clusterfirmen stieg in den letzten zwei Jahren um 50 Prozent und die Exportquote liegt deutlich über 50 Prozent.

Rückfragen & Kontakt:

O.Ö. Energiesparverband
Mag. Christine Öhlinger
Landstraße 45, A-4020 Linz
T: +43 732 7720 14380
F: +43 732 7720 14383
office@esv.or.at
www.energiesparverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESV0001