Um Welt und Energiewachstum

Science Event im Funkhaus am 13.11.2006

Wien (OTS) - Die steigende Nachfrage nach Energie und das Angebot
an wachsenden Energieträgern stehen im Mittelpunkt des Science Events "Um Welt und Energiewachstum", der gemeinsam von BOKU, BFW, Bundesamt für Naturschutz (Deutschland), Umweltbundesamt und Ö1 veranstaltet wird.

Die Treibhausgasbilanz von heimischen Biokraftstoffen ist eindeutig positiv. Die nationale Produktionsmenge ist eindeutig begrenzt. Die bestehende Nachfrage ist groß, die zukünftige eindeutig größer. Der Science Event "Um Welt und Energiewachstum" bringt Akteurinnen und Akteure aus Industrie und Ökonomie, Transport und Mobilität, Wissenschaft und Umweltschutz an einen Tisch. Im Mittelpunkt der Beiträge stehen Fragen zur land- und forstwirtschaftlichen Produktion von biogener Energie, zum europäischen Potential und nationalen Strategien und nicht zuletzt zur wirtschaftlichen und ökologischen Bilanz.

Raffinierte Innovationen für die Mobilität von morgen

Die Einsatzmöglichkeiten von biogener Energie sind vielseitig. Im Verkehrssektor sind Auswegsszenarien aus der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen gefragter denn je - zentrale Themen der Podiumsdiskussion sind raffinierte Lösungsszenarien und innovative Konzepte für die Mobilität von morgen.

Die Veranstaltung wird dankenswerter Weise von AGES, Rail Cargo Austria AG und OMV unterstützt. Aufgrund des großen Interesses ist die Veranstaltung bereits ausgebucht.

Weitere Informationen:
www.umweltbundesamt.at/scienceevent06

Rückfragen & Kontakt:

Ingeborg Zechmann, Pressestelle Umweltbundesamt
mobil +43 664/611 90 94

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UBA0001