Einladung zum Pressegespräch mit dem Präsidenten der Kammer der Wirtschaftstreuhänder, Herrn Dr. Alfred Brogyányi:

Wien (OTS) - "KWT zieht Bilanz und stellt Forderungen an die Regierung" =

Vier Jahre an der Spitze der Kammer der
Wirtschaftstreuhänder: Dr. Alfred Brogyányi. Zahlreiche Forderungen des Berufsstandes wurden in Angriff genommen, bei den politischen Gremien aufgezeigt und umgesetzt. Im Rahmen eines Pressegesprächs zieht Präsident Brogyányi Bilanz und gibt einen Ausblick auf bevorstehende Themen.

Einladung zum Pressegespräch:

"KWT zieht Bilanz und stellt Forderungen an die Regierung zu folgenden Themen:

1. Die nächste Steuerreform

2. Maßnahmen zur Stärkung der Unabhängigkeit des Abschlussprüfers"

Ihr Gesprächspartner ist Mag. Dr. Alfred Brogyányi, Präsident der Kammer der Wirtschaftstreuhänder.

Termin: Freitag, 10. November 2006

Beginn: 10.00 Uhr

Ort: Hotel Sacher, Salon Gustav Mahler, Philharmonikerstraße 4, A- 1010 Wien

Wir freuen uns, Sie beim Pressegespräch begrüßen zu dürfen und ersuchen um Anmeldung unter Tel. 01/319 14 44 oder via E-Mail unter office@comunicative.net.

Rückfragen & Kontakt:

Comunicative Public Relations GmbH
Dr. Sabine Unterweger
Rögergasse 18/13, 1090 Wien
Tel.: +43 1 319 14 44
e-mail: office@comunicative.net

Referat für Steuer- und Volkswirtschaftspolitik
Leitung
Kammer der Wirtschaftstreuhänder
Mag. Anna Weber
1120 Wien, Schönbrunner Straße 222-228|1|6
Tel.: +43 | 1 | 811 73-272
Fax: +43 | 1 | 811 73-100
weber@kwt.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KWT0001