euro adhoc: adidas AG / Gewinnprognose / adidas Gruppe passt Gewinnprognose für 2007 an (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

09.11.2006

Der Vorstand der adidas AG hat beschlossen, in 2007 verstärkt in das Reebok Segment zu investieren. Hierzu gehören Investitionen für Werbung, neue Medien, POS-Kommunikation, Produktentwicklung und Wachstumsinitiativen in Schwellenländern. Das Management ist überzeugt, mit dieser Strategie die mittel-und langfristige Marktposition von Reebok deutlich zu stärken. Infolgedessen wird die Gewinnsteigerung bei Reebok in 2007 unter dem ursprünglich erwarteten Niveau liegen. Daher wird mit einer Gewinnsteigerung für die Gruppe in 2007 von annähernd 15% gegenüber dem Wert von 2006 gerechnet. Ursprünglich hatte die Gruppe eine Gewinnsteigerung von 20% erwartet.

Die mittelfristigen Prognosen bleiben unverändert. Eine detaillierte Prognose für das Geschäftsjahr 2007 wird mit der Veröffentlichung der Ergebnisse für das Gesamtjahr 2006 am 7. März 2007 bekannt gegeben.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 09.11.2006 06:54:20
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: adidas AG
Adi-Dassler-Str. 1-2
D-91074 Herzogenaurach
Telefon: +49 (0)9132 84-0
FAX: +49 (0)9132 84 2241
Email: investor.relations@adidas.de
WWW: http://www.adidas-group.de
ISIN: DE0005003404, A0DMK03
Indizes: DAX, HDAX, Prime All Share, CDAX
Börsen: Amtlicher Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse,
Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Hamburger Wertpapierbörse,
Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Börse Düsseldorf,
Niedersächsische Börse zu Hannover, Bayerische Börse
Branche: Sportartikel
Sprache: Deutsch

Dennis Weber
+49 (0)9132 84 2920
dennis.weber@adidas.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0001