Martinz: Ohne Gesamt-Budget geht gar nichts

Experten sollen im Gesamt-Budgets Einsparungspotenziale festlegen. Schluss mit BZÖ/SPÖ-Streit: Einladung von LR Martinz zu gemeinsamen Budget-Gipfel

Klagenfurt (OTS) - "Ohne Vorlage eines Gesamt-Budgets kann kein Referent, dem die Zukunft des Landes wichtig ist, eine Entscheidung treffen. Ich erwarte die Vorlage des Budgtes für 2007 vom Finanzreferenten", sagt heute LR Josef Martinz. Da derzeit nur in Einzelgesprächen zwischen Finanzreferent und Regierungsmitgliedern die Budgets für die einzelnen Referate verhandelt würden, könne sich kein Regierungsmitglied ein Bild über den Haushalt 2007 machen. "Schluss mit dem gegenseitigen Ausspielen in Einzelgesprächen. Alle an einen Tisch und alle Zahlen offen legen", fordert Martinz.

"Nach Vorlage einer Gesamtübersicht sollen die einzelnen Parteien nun Experten nominieren, die das Budget 2007 auf Einsparungspotenziale hin durchforsten", erklärt Martinz. Für die ÖVP stehe Budget-Experte Dr. Bidovec bereit.

Er, Martinz, spreche heute im persönlichen Kontakt die Einladung an alle Parteien aus, gemeinsam an einem Tisch in einem Budget-Gipfel den gesamten Haushalt für das nächste Jahr zu diskutieren. "Weg mit dem Speck" laute das Motto für diesen Gipfel und vor allem Schluss mit der Streiterei von BZÖ und SPÖ. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0002