Kollektivvertrag für Universitätsbedienstete

Dachverband - GÖD: Verhandlungsfortschritt, Übereinstimmung in zentralen Fragen

Wien (OTS) - Nach einer Serie von Verhandlungsterminen lässt sich eine Zwischenbilanz über den Verhandlungsfortschritt ziehen. Diese Bilanz ist beachtlich. Die Verhandlungsdelegationen
(Rektor Univ.Prof. Dr. Rudolf ARDELT, Verhandlungsführer auf Seite des Dachverbandes; Vorsitzender-Stv. Dr. Wilhelm GLOSS auf Seite der GÖD) konnten mittlerweile Übereinstimmung in folgenden Bereichen erzielen:

  • Karrieremodell für das wissenschaftliche Personal
  • Gehaltsschema samt Qualifikationsabgeltungsregelungen für das allgemeine Personal
  • Lektoren - Entgeltrechtliche Behandlung verschiedener Lehrveranstaltungskategorien
  • Bestandsschutz
  • Erweiterter Kündigungsschutz
  • Nebenbeschäftigungsvorschriften

Eine Reihe von Verhandlungsthemen steht noch auf der Tagesordnung. Beide Sozialpartner sind gewillt, die Verhandlungen zielstrebig und zügig fortzusetzen. Es ist beabsichtigt, im ersten Quartal 2007 ein akkordiertes Gesamtergebnis vorzulegen.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Wilhelm GLOSS - GÖD-Zentrale, Handy: 0664/14 27 725
Mag. Peter KORECKY - GÖD-Zentrale, Handy: 0664/33 63 404
Dr. Richard KDOLSKY (Bundessektion 13, Hochschullehrer),
Handy: 0676/601 74 66
Dr. Alfred MÜLLER (Bundessektion 3, Bundesfachgruppe Universitäten),
Handy: 0664/602 77 19 202

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOB0001