ARBÖ: ""Italienische Nacht" mit Anna Nebtretko als Veranstaltungshöhepunkt an ruhigem Wochenende

Wien (OTS) - =

Wien (ARBÖ) - Am kommenden Samstag gibt sich das
"Traumpaar" der Klassik - ANNA NETREBKO und ROLANDO VILLAZÓN - in Wien ein Stelldichein. Zusammen mit dem Royal Philharmonic Orchestra London singen die beiden Künstler in der Wiener Stadthalle eine "italienische Nacht".

Diesen Konzerthöhepunkt der klassischen Musik werden sich erfahrungsgemäß Tausende Besucher nicht entgehen lassen. Daher wird es erfahrungsgemäß erhebliche Verkehrsverzögerungen rund um den Veranstaltungsort im 15. Wiener Gemeindebezirk. treffen. "Hart treffen" wird es voraussichtlich die Felberstraße, die Hütteldorfer Straße und die Gassen und Straßen im "Nibelungenviertel". Auch die Parkplatzsuche kann zu einer wahren Geduldsprobe werden. Besucher, die mit dem eigenen Fahrzeug anreisen sollten beachten, dass die Kurzparkzonenregelung rund um die Stadthalle auch am Wochenende gilt. Von 18 bis 23 Uhr gilt für mehrspurige Kfz eine maximale Parkdauer von 2 Stunden.

"Ausweichen auf die benachbarten Straßenzüge wird kaum bessere Ergebnisse bei der Parkplatzsuche bringen, sondern nur den Ärger der ansässigen Anrainer hervorrufen. Ein Ausweichalternative sind die Stadhallengarage oder die Garage in der Lugner City. Wir raten auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Die U-Bahnlinie U6 hat ebenso wie die Straßenbahnlinien 6, 9, 18 und 49 Haltestellen in der Nähe. Auch die Autobuslinie 48a hält unweit der Wiener Stadthalle. Noch dazu gilt ein Teil der Karten als Fahrschein für die Wiener Linien", rät ARBÖ-Sprecher Thomas Haider.

Im "Rest" von Österreich sollte sich das Verkehrsgeschehen am Wochenende eher ruhig gestalten. Mangels Ferienende und Großveranstaltungen könnten lediglich der herbstliche Nebel., Wildwechsel oder ein möglicher Wintereinbruch potentielle Gefahrenquellen darstellen. Informationen zum aktuellen Verkehrsaufkommen, sowie zum Straßenzustand, und zu Baustellen erhalten Sie beim ARBÖ-Informationsdienst unter der Wiener Nummer 89 12 17, oder im Internet unter www.verkehrsline.at, sowie im ORF-Teletext auf Seite 431.

(Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Informationsdienst
Thomas Haider
Tel.: (++43-1) 89121-2
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0003