ASFINAG: Einladung zum Foto- und Pressetermin "LKW-Brand im Arlbergtunnel"

ASFINAG ehrt mutigen LKW-Fahrer, der brennenden LKW aus dem Arlbergtunnel fuhr

Innsbruck (OTS) - Nur durch die mutige und richtige Entscheidung
von Herrn Christian Vonblon, einem LKW-Fahrer der Fa. Zech, konnte am Montag, den 23. Oktober eine mögliche Tunnelkatastrophe vermieden werden. Die ASFINAG möchte Herrn Vonblon für seinen mutigen und selbstlosen Einsatz danken.

Wir laden daher die Vertreter der Medien am Montag, 30. Oktober um 11.00 Uhr zu einem kleinen feierlichen Termin in die Tunnelwarte St. Jakob in der Autobahnmeisterei St. Jakob/Arlberg 151, 6580 St. Anton ein.

Ihre Gesprächspartner sind:

  • DI Klaus Fink, Geschäftsführer der ASFINAG Alpenstraßen GmbH
  • Christian Vonblon, Mitarbeiter der Firma Zech Karl-Georg

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Harald Dirnbacher
Pressesprecher
Tel: +43 (0) 50108-10833
Fax: +43 (0) 50108-10832
Mobil: +43 664 421 26 29
mailto: harald.dirnbacher@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002