AVISO: Pressekonferenz zur Gründung des Internationalen Gewerkschaftsbundes

1.500 TeilnehmerInnen aus 160 Ländern in Wien

Wien (ÖGB) - Der erste unabhängige und überparteiliche Internationale Gewerkschaftsbund (IGB) wird kommende Woche in Wien gegründet. Der IGB entsteht am 1. November 2006 im Wiener Messezentrum durch die Fusion des Internationalen Bundes freier Gewerkschaften (IBFG) und dem Weltverband der Arbeit (WVA). Bereits ab Montag werden die rund 1.500 TeilnehmerInnen aus 160 Ländern zu verschiedenen Seminaren zusammentreffen. Zum Auftakt werden ÖGB-Vizepräsidentin Renate Csörgits, der designierte Generalsekretär des IGB Guy Ryder und ÖGB-Präsident Rudolf Hundstorfer in einer Pressekonferenz über den Gründungskongress und den neuen IGB informieren.++++

B I T T E M E R K E N S I E V O R!

Pressekonferenz zur Gründung des Internationalen Gewerkschaftsbundes in Wien

Ihre GesprächspartnerInnen:
Renate Csörgits, ÖGB-Vizepräsidentin
Guy Ryder, designierter Generalsekretär des IGB
Rudolf Hundstorfer, ÖGB-Präsident

Datum: Montag, 30. Oktober 2006
Uhrzeit: 9.00 Uhr

Ort: ÖGB-Zentrale 1010 Wien Schottenring 14 Ebene 6

Wir freuen uns, Sie bei der Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.(ff)

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Franz Fischill
Tel. (++43-1) 534 44/510 oder 0664/814 63 11
Fax.: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001