ÖAMTC: Sperre Handelskai

Rampentragwerke der Donaustadtbrücke werden abgetragen

Wien (OTS) - Im Zusammenhang mit der U2-Verlängerung müssen Rampentragwerke der Donaustadtbrücke demontiert werden. Daher ist am kommenden Wochenende eine Sperre des Handelskais notwendig.

Von Freitag (27. Okt.), 22 Uhr, durchgehend bis Montag (30. Okt.), 5 Uhr, wird nach Angaben des ÖAMTC der Handelskai auf einem Teilstück zwischen der Meiereistraße und der A23 in beiden Richtungen gesperrt.

Umleitungen

Der Verkehr wird laut ÖAMTC auf folgenden Strecken umgeleitet:

Handelskai Richtung Reichsbrücke bzw. Klosterneuburg:
Verbindungsrampe zur A23 - Wehlistraße - Chrastekgasse - Handelskai.

Handelskai Richtung A23 bzw. Freudenau:
Heinrich-Maxa-Gasse - Wehlistraße - Verbindungsrampe von der A23 zum Handelskai.

Abfahrt Handelskai von der A23 Richtung Reichsbrücke bzw. Klosterneuburg:
Abfahrtsrampe A23 - Wehlistraße - Chrastekgasse.

Die Umleitungsstrecken sind beschildert.

Bis etwa Oktober 2007 nur eine Spur je Richtung frei

Für die Dauer von etwa einem Jahr, also bis Oktober 2007, bleibt der Handelskai im Bereich der A23 auf jeweils nur einen Fahrstreifen je Richtung eingeengt. Der ÖAMTC rechnet hier vor allem bei größeren Veranstaltungen im Messe-Gelände bzw. im Ernst-Happel-Stadion mit Staus in diesem Bereich.

Aktuelle Info:

www.oeamtc.at/verkehrsservice

Schluss)

Gerhard Koch

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0006