Kleines Jubiläum für "Ehrenamtstag"

Würdigung für gesellschaftliches Engagement am Nationalfeiertag

Bregenz (VLK) - Schon zum zehnten Mal erhält heuer der Nationalfeiertag in Vorarlberg als "Ehrenamtstag" eine zusätzliche Bedeutung für gesellschaftliches Miteinander und Füreinander. Für Landeshauptmann Herbert Sausgruber ist das Anlass, morgen, Donnerstag, im Bregenzer Festspielhaus in festlichem Rahmen zahlreichen Ehrenamtlichen für ihr gesellschaftliches Engagement zu danken: "Menschen, die freiwillig Verantwortung übernehmen, haben maßgeblich zum Erfolg und zur Lebensqualität unseres Landes beigetragen."

Das Land Vorarlberg sei in diesem Bewusstsein stets bemüht, ehrenamtlich tätige Menschen wo immer möglich zu unterstützen, so Sausgruber. Dabei zeichnet sich für die Zukunft ab, dass sich neben traditionellen Formen des Ehrenamtes - etwa in Vereinen - künftig auch neue Formen des Engagements entwickeln. So nehmen Studien zu Folge "nicht institutionalisierte" Formen - mit relativ freier Zeiteinteilung - zu und bei der Wahl des Ehrenamts-Bereiches spielen vermehrt persönliche Vorlieben eine Rolle - als Teil der Selbstverwirklichung. Weiters nimmt auf Grund der demografischen Entwicklung die Zahl der älteren Menschen zu, die rüstig sind und gerne ihre Zeit und Erfahrung in den Dienst der Gemeinschaft stellen.

Die Liste der Geehrten:

Kultur und Bildung

Peter Moosbrugger, Schoppernau - Blasmusikverband
Anton Stauss, Dornbirn - Chorverband
Monika Kopf, Götzis - Landestrachtenverband
Grete Herburger, Sulzberg - Landesverband für Amateurtheater
Attila Dincer, Dornbirn - Volksgruppen und Landsmannschaften
Klaudia Büchel, Raggal - Öffentliches Büchereiwesen

Kirche

Karl-Heinz Milhalm, Lustenau - Katholische Kirche
Marlies Müller, Bregenz - Katholische Kirche
Ursula Moll, Nüziders - Katholische Kirche
Herbert Fill, Bregenz - Katholische Kirche
Alfons Mähr, Feldkirch - Katholische Kirche

Jugend, Familie und Senioren

Anton Reumiller, Hörbranz - Pfadfinder
Martina Schuster, Altach - Alpenvereinsjugend
Mike Hogge, St. Margrethen/CH - Offene Jugendarbeit
Anni Wohlfarter, Langen bei Bregenz - Familienverband
Barbara Fessler, Lauterach - Familienbund
Helene Burtscher, Bludenz - Seniorenbund
Landesrat a. D. Konrad Blank, Sulzberg - Seniorenbund
Hermine Koch, Mäder - Pensionistenverband
Otto Schuchter, Vandans - Pensionistenverband
Edeltraud Braun, Hirschegg - Zentralverband der Pensionisten
Rolf Denkenberger, Dornbirn - Seniorenring

Soziales und Gesundheit

Schwester Maria Regina Arnold, Bregenz - Caritas der Diözese Feldkirch
Margit Müller-Bischof, Bludenz - Caritas der Diözese Feldkirch Oswald Geißler, Wolfurt - Lebenshilfe
Franz Holzer, Lustenau - Lebenshilfe
Ingeborg Hellweger, Altach - Hauskrankenpflege
Werner Burtscher, Laterns - Hauskrankenpflege
Rudolf Kohler, Egg - Zivilinvalidenverband
Anneliese Rauch, Frastanz - Volkshilfe
Erika und Erich Kalb, Lauterach - Kneippbund

Öffentliche Sicherheit

Eugen Schertler, Bregenz, - Landesfeuerwehrverband
Andreas Schmid, Lustenau - Landesfeuerwehrverband
Gertrude Summer, Tschagguns - Rotes Kreuz
Werner Waltl, St. Gallenkirch - Bergrettung
Brigitte Amann, Götzis - Wasserrettung

Sport

Beatrix Eble, Hard - ASVÖ
Heinz Ammon, Dornbirn - ASVÖ
Herbert Stieger, Dornbirn - ASVÖ
Elisabeth Oberlerchner, Bludenz - Sportunion
Albert Baumberger, Rankweil - Sportunion
Bernadette Kleinfercher, Rankweil - ASKÖ

Natur- und Umweltschutz

Alfons Feurstein, Dornbirn -Alpenverein
Theresia Stolzlechner, Lauterach - Naturwacht
Erich Summer, Weiler - Waldverein
Norbert Carotta, Nüziders - Landesverband für Obstbau, Garten- und Landschaftspflege

Jugend vor den Vorhang

Besonders erfreulich ist für LH Sausgruber, dass gemäß dem Motto des diesjährigen Ehrenamtswettbewerbes - "jung.cool.engagiert" - auch viele Jugendliche ehrenamtlich tätig sind. Als weiterer Beitrag im Rahmen der Initiative "Jugend vor den Vorhang" zeigt beim Festakt am morgigen Ehrenamtstag eine Gruppe Jugendlicher, wie die Mitarbeit bei der Wasserrettung ausschaut und welche Potenziale in einem solchen Ehrenamt liegen. Für dieses Engagement werden die jungen Leute von LH Sausgruber mit dem Jugend-Bravo ausgezeichnet.

Die Ausgezeichneten: Marlena Bonetti, Sara Bonetti, Sarah Waltl, Julia Pfanner, Veronika Künz, Iris Lins.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0007