Startschuss für einzigartige Obstbaum-Pflanzaktion

Plank: Obstbaumpflanzungen stärken Mostobst-Kultur NÖ-Süd

St. Pölten (NLK) - Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank und Landtagsabgeordneter Sepp Prober gaben kürzlich den Startschuss für eine bisher einzigartige Obstbaum-Pflanzaktion, bei der zur Zeit im südlichen Niederösterreich in Zusammenarbeit zwischen dem Agrarmanagement NÖ-Süd, dem Niederösterreichischen Landschaftsfonds und dem Bildungszentrum Warth-Aichhof 1.500 junge Obstbäume neu gepflanzt werden.

Diese Auspflanzung wird auf landwirtschaftlich gewidmeten Flächen mit entsprechenden Förderungsmitteln des Niederösterreichischen Landschaftsfonds durchgeführt. Organisatorische Drehscheibe der Gesamtaktion ist das Agrarmanagement NÖ-Süd, die fachliche Beratung wird vom Bildungszentrum Warth-Aichhof übernommen. "Damit wird auch unsere hochwertige Obst-Most-Kultur im südlichen Niederösterreich auf Dauer qualitätsmäßig abgesichert", betonte Plank.

Diese Obstbaum-Pflanzaktion ist auch deshalb besonders attraktiv, weil jeder Baum zu rund zwei Drittel durch den Niederösterreichischen Landschaftsfonds gefördert wird, dem einzelnen bäuerlichen Betrieb daher ein geförderter Baum nur 10 Euro inklusive Mehrwertsteuer kostet. In diesem Preis sind auch der Pflock zur Baumsicherung und ein Verbissschutz beinhaltet.

Als Partner konnten mehrere regionale Gärtner aus Niederösterreich gewonnen werden, die den Bauern insgesamt 34 Obstbaumsorten angeboten haben. Unter dieser angebotenen Sortenvielfalt sind auch alte Obst-Most-Sorten, die auch für die Erhaltung der unverwechselbaren Kulturlandschaft im Schneebergland und der Buckligen Welt wichtig sind.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007