Bone & Joint 2000 - 2010: Knochen, Gelenke, Muskeln - Siege für die Schmerzen in den nächsten vier Jahren?

Einladung zur Pressekonferenz

Wien (OTS) - Erkrankungen und Verletzungen der Knochen, Gelenke
und Muskeln sind die häufigsten Ursachen für chronische Schmerzen und körperliche Behinderungen. Ob durch neue Präventionsmaßnahmen und neue Therapien diese Schmerzen bald Vergangenheit sein werden, welche neuen Operationsmöglichkeiten es für den geriatrischen Patienten gibt, ob Osteoporose bald Vergangenheit sein wird und welche sozioökonomische Bedeutung osteoporotische Frakturen überhaupt haben - darüber sprechen:

- o.Univ.-Prof. Dr. Josef Smolen, Klinische Abteilung für Rheumatologie, Medizinische Universität Wien und Krankenhaus der Stadt Wien-Hietzing, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Rheumatologie und Rehabilitation, Österreich-Koordinator der Bone & Joint Decade

- o.Univ.-Prof. Dr. Rainer Kotz, Universitätsklinik für Orthopädie Wien, Stellvertretender Österreich-Koordinator der Bone & Joint Decade

- o.Univ.-Prof. Dr. Dr.hc.mult. Vilmos Vécsei, Ärztlicher Direktor der Universitätsklinik für Unfallchirurgie, AKH Wien

- o.Univ.-Prof. Dr. Heinrich Resch, Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, Wien; Präsident Deutsche Gesellschaft für Osteologie

- o.Univ.-Prof. Dr. Veronika Fialka-Moser, Universitätsklinik für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Medizinische Universität Wien

- o.Univ.-Prof. Dr. Hans Georg Kress, Leiter der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin (B) mit Schmerzzentrum, Medizinische Universität Wien

Wann: 6. November 2006 um 10.00 Uhr Ort: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien Anfahrt: Straßenbahnlinien D, 1, 2 bis Burggasse

Um Anmeldung unter pr@welldone.at bzw. 01/402 13 41-32 wird gebeten. Wir würden uns sehr freuen Sie bei der Pressekonferenz begrüßen zu dürfen!

Rückfragen & Kontakt:

Bone and Joint Decade | Welldone Marketing- und
Kommunikationsberatungs.ges.m.b.H.
Mag. Sabine Figo | Mag. Manuela-Claire Warscher
Public Relations
Tel.: 01/402 13 41-32 oder -24
e-Mail: pr@welldone.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WDM0001