Mehrzweckstreifen in der Leopoldauer Straße

Wien (OTS) - In der Leopoldauer Straße wird nach Fertigstellung
der Dichtwand durch die MA 45 - Wasserbau die Straßenoberfläche wiederhergestellt. Im betroffenen Abschnitt wird zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und zur Schließung der Radweglücke zwischen Katsushikastraße (Anschluss B 3) und Ichagasse an beiden Seiten ein Mehrzweckstreifen hergestellt. Weiters werden durchgehende Längsparkordnungen, neue Grünflächen, Busschleusen und Gehsteigvorziehungen errichtet. In Summe werden somit rund 500 Laufmeter Straße neu gestaltet.

Auf der stadteinwärtigen Seite werden die Arbeiten bis Ende November fertiggestellt. Stadtauswärts wird mit den Arbeiten am 02.11. begonnen, die Fertigstellung ist für den 30.04.2007 geplant.

Die Arbeiten erfolgen unter Tags bei Freihaltung von einem Fahrstreifen je Fahrtrichtung. Im Bereich der Bushaltestellen wird die Fahrbahn auf Baudauer verschwenkt. Die Haltestellen Hawlicekgasse und Baumberggasse werden während des Umbaus örtlich verlegt.

Informationen zu wichtigen Straßenbauvorhaben der MA 28 finden Sie im Internet unter www.strassen.wien.at/ . Für allgemeine Informationen zum Thema Straße und Verkehr steht die Infoline Straße und Verkehr unter der Wiener Telefonnummer 95559 von 7 bis 18 Uhr zur Verfügung. (Schluss) zan

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Ing. Christian Zant
Magistratsabteilung 28
1170 Wien, Lienfeldergasse 96
Tel.-Nr.: 48834/49636
Fax: 48834-99-49636
Handy: 0664/1858548
E-Mail: zan@m28.magwien.gv.at
Internet: www.strassen.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007