Wehsely zum Anerkennungstag: MigrantInnen haben Wien mitgestaltet

Wehsely und Neuberg pflanzten "Götterbaum" am Parkring

Wien (OTS) - "Vielfalt ist in Wien eine Realität. Nicht zuletzt Dank des Beitrags von MigrantInnen an der Gestaltung dieser Stadt ist Wien das geworden, was es heute ist: Eine florierende Stadt und ein Wirtschaftszentrum für die gesamte Region Mitteleuropa", erklärte die Wiener Integrationsstadträtin Sonja Wehsely am Mittwoch bei einer Medienkonferenz mit Alexis Neuberg, Obmann des WIK-Vernetzungsbüros, anlässlich des 2. Anerkennungstags für ImmigrantInnen. Für diese Leistung müsse den WienerInnen mit Migrationshintergrund Dank und Anerkennung ausgesprochen werden. "Weil wir die Leistungen aller WienerInnen in gleichem Ausmaß schätzen, haben wir die Inseratenkampagne 'Für Wien' entwickelt, die u.a. die Leistungen von Gesundheits- und Krankenschwestern verschiedener Herkunft betont. Mary Ann Bouzek, auf den Philippinen geboren, betreut ebenso wie die in Salzburg geborene Andrea Eder 900 PatientInnen im Jahr", erklärte Wehsely die Überlegungen hinter der aktuellen Kampagne.****

"Es ist längst bewiesen, dass ImmigrantInnen die Zukunft Österreichs durch ihre Leistungen in wesentlichen Lebensbereichen verbessern", unterstrich auch Alexis Neuberg. Der Anerkennungstag für ImmigrantInnen findet heuer zum zweiten Mal auf Initiative des WIK-Vernetzungsbüros statt. Der Anerkennungstag soll ein fixer Bestandteil der Feierlichkeiten rund um den Nationalfeiertag und somit österreichische Tradition werden.

Neben der Pflanzung eines "Götterbaums" am Parkring, der den Beitrag von MigrantInnen zur Wiener Gesellschaft und Kultur symbolisieren soll, findet heute, Mittwoch, ab 12.00 Uhr im Austria Center Vienna eine Festveranstaltung mit einem vielfältigen Kultur-Programm, Podiumsdiskussionen und prominenten Gästen statt. (Schluss) me

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michael Eipeldauer
Tel.: 4000/81 853
Handy: 0664/826 84 36
eip@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006