Anmeldefrist läuft für "Werkstätte Kunstberufe"

Wien (OTS) - Einige Tage sind noch Zeit, um sich für die Praktika der "Werkstätte Kunstberufe" anzumelden. Wer sich für eine professionelle Ausbildung in den Bereichen Kinomanagement, Veranstaltungsmanagement, Buchverlag, Theaterdramaturgie oder Medienmanagement interessiert, sollte rasch reagieren, Ende Oktober läuft die Anmeldefrist ab.

Die "Werkstätte Kunstberufe" vermittelt Zusatzqualifikationen auf Universitätsniveau. Ziel des Projekts, das der Verband Wiener Volksbildung gemeinsam mit der Universität Wien betreibt, ist die berufsorientierte Weiterbildung für AbsolventInnen unterschiedlichster Bildungswege im Kunst- und Kulturbereich. "Dabei geht es vor allem der Wiener Volksbildung darum, Interessierten finanziell erschwingliche und gleichzeitig hochwertige Ausbildung und somit auch bessere Zukunftschancen auf dem Arbeitsmarkt zu ermöglichen," sagt Dr. Michael Ludwig, Vorsitzender des Verbandes Wiener Volksbildung.

Mit Teil 1 des dreisemestrigen Praktikums "Kinomanagement" startet eine Berufsausbildung, die Arbeitsgrundlagen der Kinobetriebe im Kontext von Wirtschaft, Kultur und Medien vermittelt. Im Praktikum "Veranstaltungsmanagement" erarbeiten sich die AbsolventInnen eine berufsorientierte Kompetenz und umfassende Grundlagen für die Betriebsführung aller Arten der Veranstaltungstätigkeit. Das Netzwerk verlegerischer Tätigkeit wird systematisch in zwei Semestern in der "Werkstätte Buchverlag" entwickelt und erfahrbar gemacht. In Teil 2 der "Werkstätte Theaterdramaturgie" liegen die Schwerpunkte in der Herstellung eines Programmhefts, der rechtlichen Abklärung der Produktionen, Regie und Dramaturgie. Neu startet dieses Semester das Praktikum "Medienmanagement". Im Rahmen dieser Ausbildung durchläuft man alle wesentlichen Arbeitsfelder - Print, Fernsehproduktion, Radio, Nachrichtenagenturen, Filmproduktion.

o Anmeldung beim VWV-Büro für Kunst & Kommunikation Tel. 419- 26-16/11 E-Mail: kunst@vwv.at Internet: http://kunstberufe.vwv.at/

(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Eva Lukas
Tel.: 89 174/42
eva.lukas@vwv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003