Blut spenden, Museum besuchen, Leben retten

Wien (Rotes Kreuz) - Am Montag, 6. November, findet zwischen 10.00 und 15.00 Uhr direkt im Technischen Museum Wien eine Blutspendeaktion für Besucher und Mitarbeiter statt. Als Dankeschön lädt das Technische Museum Wien die Spender zu einem Gratis-Besuch ein.

Der Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes und die Direktorin des Technischen Museums Wien freuen sich über die Zusammenarbeit.

Blut ist das wichtigste Notfallmedikament, 460.000 Blutkonserven wurden im letzen Jahr in Österreich benötigt, um Leben zu retten. Verunfallte und Menschen, die auf lebensnotwendige Transplantationen, Knochenmarksspenden u.ä. warten, sind angewiesen auf Bluttransfusionen.

Die Direktorin des Technischen Museums, Dr. Gabriele Zuna-Kratky, ist Ambassadorin des Roten Kreuzes und setzt sich verstärkt für humanitäre Anliegen ein: "Das Österreichische Rote Kreuz ist ein zentrales Element in der sozialen Versorgung der Menschen unseres Landes. Durch den unermüdlichen Einsatz bei Unfällen, Katastrophen oder im Pflegebereich trägt das Rote Kreuz wesentlich zum Wohlergehen der Bevölkerung bei. Deshalb freuen wir uns sehr über den "Blutspendetag" in unserem Museum, an den sich auch viele MitarbeiterInnen beteiligen werden."
Bereits anlässlich des 125-Jahr-Jubiläums des Österreichischen Roten Kreuzes im vergangenen Jahr fand im Technischen Museum Wien die Ausstellung "Technik im Dienste der Menschlichkeit" statt.

Dr. Werner Kerschbaum, stv. Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes: "Nur zwei Prozent der WienerInnen spenden regelmäßig Blut. Zu wenige, gerade in der kalten Jahreszeit, weil viele Stammblutspender aufgrund von Grippeerkrankungen oder Fernreisen leider ausfallen. Nun kommt es auf jeden Spender an, um die Blutversorgung aufrecht erhalten zu können. Als moderner Blutspendedienst versuchen wir, neue Wege in der Ansprache neuer Blutspender zu beschreiten. Deswegen freuen wir uns ganz besonders über die "Blutsbrüderschaft" mit dem Technischen Museum. Es ist eine tolle Idee, dass die Direktorin des Technischen Museums alle technikinteressierten Blutspender als Dankeschön für ihre freiwillige und unentgeltliche Spende ins Museum einlädt."

Zeit: Montag 6. November, 10.00 bis 15.00 Uhr
Ort: Technisches Museum Wien
Mariahilfer Straße 212
1140 Wien

Rückfragehinweis:
Mag. Barbara Hafok
Pressestelle TMW
Tel: 01/89998-1200
barbara.hafok@tmw.at
www.technischesmuseum.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

ÖRK-Pressestelle
Mag. Petra Griessner
Tel.: 01/58900-357
Mobil: 0664 / 823 4887
E-Mail: petra.griessner@roteskreuz.at
www.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0002