AVISO Morgen: Wiener Stadtgespräch 3 - Diskussion mit Marlene Streeruwitz

Marlene Streeruwitz im Gespräch mit Peter Huemer - morgen, Dienstag, 24. Oktober

Wien (OTS) - Marlene Streeruwitz ist eine der wichtigen kritischen Stimmen in der österreichischen Literatur. Sie deckt die verkrusteten Beziehungen zwischen Frauen und Männern auf und tut dies mit einer Sprache, die in ihrer Radikalität einzigartig ist. Streeruwitz, der es gelingt, das feministische Gedankengut der siebziger Jahre mit geringem Reibungsverlust in die heutige Zeit zu transportieren, gilt als eine der politisch engagiertesten deutschsprachigen GegenwartsautorInnen. Das Glück hat Marlene Streeruwitz längst aus ihren Texten verbannt, wenn es je in ihnen war.

Wiener Stadtgespräch 3
Marlene Streeruwitz im Gespräch mit Peter Huemer
"Eine Bestandsaufnahme neoliberaler Schrecklichkeiten"

Morgen, Dienstag, 24. Oktober 2006
19 Uhr
Bildungszentrum der AK Wien, Großer Saal
1040 Wien, Theresianumgasse 16-18

Mit dem "Wiener Stadtgespräch 3" wird nach den Gesprächen mit Jean Ziegler und Peter Sloterdijk eine Veranstaltungsreihe der Arbeiterkammer Wien in Kooperation mit der Stadtzeitung Falter fortgesetzt: Gespräche zu aktuellen politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Themen.

Im Anschluss Signierstunde und Buffet.
Anmeldung erbeten unter stadtgespraech@akwien.at, oder unter (01) 501 65 DW 3031.

Wir würden uns freuen, wenn Sie auf diese Veranstaltung hinweisen und wir eine/n VertreterIn Ihrer Redaktion begrüßen dürfen.

Informationen auch im Internet unter
http://wien.arbeiterkammer.at/www-9815.html

Rückfragen & Kontakt:

Cornelia Breuß
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 501 65-2331
cornelia.breusz@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0002