VP-Korosec zum Osteoporosetag: SP-Stadtregierung muss Gesundheitsvorsorge aktiv bewerben

Einzelaktionen sind zu wenig

Wien (VP-Klub) - "Die Stadt Wien misst der Gesundheitsvorsorge
noch immer nicht jene Bedeutung bei, die sie im Leben eines jeden Einzelne haben sollte", kritisiert die Gesundheitssprecherin der ÖVP Wien, LAbg. Ingrid Korosec. Die zugegebenermaßen unzähligen Gesundheitstage im Rathaus müssen zukünftig besser aufeinander abgestimmt werden. "Zu den Einzelmaßnahmen im Rathaus sind begleitende Maßnahmen, wie etwa die massive Bewerbung für Vorsorgeuntersuchungen, unerlässlich, da die Wienerinnen und Wiener leider noch immer die Vorsorgemuffeln Österreichs sind", so die VP-Gesundheitssprecherin.

"Am Beispiel der Krankheit Osteoporose wird die Wichtigkeit von Früherkennung besonders deutlich. So kann etwa durch eine Knochendichtemessung und anderer Untersuchungen im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung Osteoporose früh erkannt werden, was einerseits die Folgen für PatientInnen minimiert und damit andererseits die Kosten im Gesundheitssystem minimiert werden. Besonders für Frauen ist hier Handlungsbedarf gegeben, da sie von Osteoporose rund dreimal so häufig betroffen sind wie Männer", so Korosec.

Stadt Wien muss Anzahl der Vorsorgeuntersuchungen deutlich anheben

"In der Stadt Wien nehmen weniger als 9 Prozent der Bevölkerung die Möglichkeit einer Vorsorgeuntersuchung wahr, während es etwa in Vorarlberg immerhin 23 Prozent sind. Dies sollte bei der SP-Gesundheitsstadträtin alle Alarmglocken schrillen lassen. Ein gut funktionierendes System zur Gesundheitsvorsorge, verbunden mit entsprechenden Motivationsmaßnahmen für die Bevölkerung, dieses auch in Anspruch zu nehmen, wäre nicht nur für das Wiener Spitalsbudget eine Entlastung, sondern ein wesentlicher Beitrag zur Gesundheit aller Wienerinnen und Wiener", schließt Korosec.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0004