ÖGB-Mitgliederbefragung geht heute zu Ende

Endergebnis wird kommende Woche vorgestellt - wichtige Grundlage für die ÖGB-Reform

Wien (ÖGB) - Heute, 18. Oktober 2006, geht die ÖGB-Mitgliederbefragung zu Ende. Alle Fragebögen, die mit heutigem Poststempel in den kommenden Tagen einlangen, werden berücksichtigt. ++++

Die Mitgliederbefragung erstreckte sich vom 4. September bis einschließlich heute, 18. Oktober 2006. Auch Nichtmitglieder konnten sich an der Befragung beteiligen. Die Ergebnisse der Mitgliederbefragung, der Regionalkonferenzen sowie der laufend einlangenden Vorschläge der Belegschaftsvertretungen und Mitglieder bilden eine wichtige Grundlage für den derzeit laufenden Reformprozess.

Eines lässt sich schon jetzt sagen: Ein Großteil der TeilnehmerInnen hat die offene Frage "Was liegt Ihnen im Zusammenhang mit der Gewerkschaftsreform besonders am Herzen?" ausführlich beantwortet und eine Vielzahl an inhaltlichen Vorschlägen zur künftigen Gestaltung und Ausrichtung der Gewerkschaftsbewegung eingebracht. Jeder einzelne Fragebogen wird erfasst und genau ausgewertet. Das braucht Zeit -daher wird das Ergebnis kommende Woche den ÖGB-Gremien und der Öffentlichkeit präsentiert. (ew)

ÖGB, 18. Oktober 2006 Nr. 688

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Annemarie Kramser
Tel.: (++43-1) 534 44/222 DW
Fax: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001