VP-Hoch zu Wien-Mitte: FP-Madejski als SP-Pflichtverteidiger

Wien (VP-Klub) - "FP-Planungssprecher Madejski fühlt sich wieder einmal zum Pflichtverteidiger für die rote Stadtregierung berufen", stellt ÖVP Wien Planungssprecher Alfred Hoch angesichts der Äußerungen Madejskis zum Bahnhofsprojekt Wien-Mitte fest.

Dem FP-Planungssprecher gehe es dabei aber nicht um Verbesserungen für die Stadt Wien und seiner Bürgerinnen und Bürger, sondern lediglich um den Erhalt eines guten Drahtes zur Rathaus-SPÖ, meint Hoch und weiter: "Die selbsternannte Kontrollpartei wird doch nicht schon vorauseilenden Gehorsam zeigen und in Richtung SP-FP Koalition schielen?"

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0006