Brucker: Völlige Falschmeldung der APA über angebliche BZÖ-Sitzung!

Wien (OTS) - BZÖ-Bundespressesprecher Lukas Brucker dementierte heute einen Bericht der APA über eine angebliche Sitzung des BZÖ zu einer "Prügel-Affäre", die es gar nicht gab, bzw. über "Westenthalers Zukunft".

Dies sei völlig frei erfunden und entbehre jeglicher Grundlage, wie auch die Stellungnahmen in dem APA-Bericht seitens BZÖ-Vertreter zeigten. Wahr sei vielmehr, dass es den ganzen Tag hindurch interne Gespräche mit Bündnisobmann Peter Westenthaler über die Neustrukturierung der Länderorganisationen nach der Nationalratswahl sowie über inhaltlich-strategische Ausrichtungen gebe. "Diese Gespräche haben bereits letzte Woche begonnen und finden heute und in den nächsten Tagen ihre Fortsetzung. Über Ergebnisse wird zeitgerecht berichtet", so Brucker.

Medien, die den Falschbericht der APA übernommen haben, ersuchen wir um Kenntnisnahme und Richtigstellung.

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)
Lukas Brucker
0664/8527909

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0003