Kernstock: 87.200 Euro für touristische Qualifizierungsoffensive im Pielachtal

Optimierung der Gästebetreuung ist ein Schlüsselfaktor für den Erfolg

St. Pölten, (SPI) - Das Pielachtal rückt durch seine gelungene Tourismusstrategie immer mehr in den Blickpunkt. Es ist für die Region daher wichtig, eine optimale Gästebetreuung anbieten zu können. Für Qualifizierungsmaßnahmen von MitarbeiterInnen der regionalen Betriebe im Tourismus- und Vermarktungsbereich bewilligte das Land NÖ kürzlich eine Fördersumme in Ausmaß von rund 87.200 Euro. "Das Pielachtal bietet viele Entspannungs- und Erholungsmöglichkeiten an, aber auch die kulinarischen Produkte sind über die Talgrenze hinweg beliebt. Verbunden mit den naturräumlichen Stärken liegt hier ein Marktpotential vor, das für die weitere Entwicklung des Tourismus in den nächsten Jahren ein wichtiger Impuls sein wird. Dazu müssen Qualifikationen und Fähigkeiten stimmen", begrüßt der St. Pöltner SP-Mandatar, LAbg. Otto Kernstock, die Landesförderung.****

Ziel ist es, Beschäftigten im Tourismus- und Vermarktungsbereich kundenorientiert zu schulen. Eine fundierte Ausbildung in den Bereichen "Gesunder Genuss", Angebotsentwicklung, Markenbildung, Betriebsoptimierung und Internet wird zu mehr zufriedenen Gästen führen und damit den Tourismus in der Region stärken. Die ständige Weiterentwicklung und der Wille zur permanenten Verbesserung ist ein entscheidender Vorteil im hart umkämpften Markt der Tourismus- und Freizeitwirtschaft. "Die laufende Optimierung der Gästebetreuung ist eine wesentliche Investition in die Zukunft und gerade in Kleinregionen ein Schlüsselfaktor für den Erfolg", so LAbg. Kernstock abschließend.
(Schluss) ha

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001