ErlebnisWeltBahn - ein ÖBB-Projekt mit Vergangenheit und Zukunft

Bahngeschichte: Eisenbahnmuseum, Nostalgie- und Draisinenfahrten, Modellbahnen und vieles mehr

Ernstbrunn (OTS) - (13. Oktober 2006) Auf dem Weg zur Top-Bahn Europas vergessen die ÖBB auch nicht auf Geschichte und Entwicklung der Eisenbahn in Österreich. Daher starten die ÖBB mit Kooperationspartnern das facettenreiche Projekt ErlebnisWeltBahn.

Eisenbahn-Nostalgie

Im Jahr 2007 feiern Bahnliebhaber das 170-jährige Jubiläum der Eisenbahn in Österreich. Grund genug, sich die Eisenbahn-Geschichte in Erinnerung zu rufen. In dem Projekt ErlebnisWeltBahn verknüpfen die ÖBB mehrere Kleinprojekte, die alle mit der Geschichte der Eisenbahn in Verbindung stehen - das Eisenbahnmuseum in Strasshof, Dampf- und Dieselfahrten, Draisinenfahrten sowie ein Modellbahnzentrum am Bahnhof Korneuburg. Zusätzlich wird es im Rahmen einer Kooperation mit dem Regionalentwicklungsverein Leiser Berge-Mistelbach Kombi-Ticket-Angebote geben, etwa für den Naturpark Leiser Berge, den Wildpark Ernstbrunn oder das Museum für Urgeschichte. Auch mit dem Technischen Museum Wien, das die neue Ausstellungshalle zu(g)bau mit wertvollen historischen Lokomotiven und Waggons plant, gibt es eine Zusammenarbeit. "Wir investieren ganz klar in die Zukunft, um unser Ziel eine Top-Bahn Europas im Jahr 2010 zu werden, zu erreichen. Anlässlich des bevorstehenden 170 Jahr-Jubiläums ist uns aber natürlich auch unsere Geschichte ein wichtiges Anliegen, " erläutert Martin Huber, Vorstandssprecher der ÖBB-Holding AG. "Gerade beim Anblick der historischen Schmuckstücke, die im Eisenbahnmuseum Strasshof zu sehen sind, erkennt man die rasante Entwicklung, die hier vor sich gegangen ist."

MuseumsErlebnisWelt: Heizhaus Strasshof

Wichtigster Part des Projekts ErlebnisWeltBahn ist die Neugestaltung des Eisenbahnmuseums Strasshof, das vom 1.öSEK (Erster Österreichischer Straßenbahn- und Eisenbahnklub) betrieben wird. Das ehemalige Heizhaus der ÖBB ist seit 1984 als Museum geöffnet und beherbergt die größte Sammlung an Schienenfahrzeugen in Österreich, darunter auch die Dampfloks 12.10, 109.13 und 17c372. Zu den weiteren Höhepunkten des Museums zählen Führerstandsmitfahrten und eine Modellbahnanlage. Im neuen Museumskonzept planen die ÖBB gemeinsam mit dem 1. öSEK u.a. die Errichtung weiterer Hallen, in denen die Fahrzeuge themenbezogen ausgestellt werden und einen Erlebnispark, der den Besuchern die Möglichkeit gibt, sich "im Museum zum Angreifen" ein Bild vom Dampfbetrieb der früheren Zeiten zu machen. Mit der geplanten Revitalisierung des Museums werden sich die ÖBB und der 1. öSEK für eine NÖ Landes- oder Sonderausstellung im Jahr 2012, dem 175-jährigen Jubiläum der Eisenbahn in Österreich, bewerben.

NostalgieErlebnisWelt - DraisinenErlebnisWelt -ModellbahnErlebnisWelt

Sonderfahrten mit historischen Loks und Waggons bieten die ÖBB schon seit längerem in ganz Österreich an, beispielsweise über den Semmering. Ab Herbst nächsten Jahres werden Erlebniszüge vom 8. September bis zum 28. Oktober jeweils an den Wochenenden und an Feiertagen auch auf der Strecke zwischen Korneuburg und Ernstbrunn unterwegs sein. Der "Weinviertler Semmering", wie die Strecke auch genannt wird, zeichnet sich durch beachtliche Steigungen und romantische Kurven aus, die eine Bahnfahrt zu einem besonderen Erlebnis machen.
Draisinenfahrten werden ab dem Frühjahr 2007 auf der 19 km langen Strecke zwischen Mistelbach und Ernstbrunn möglich sein. Die erste Draisinenbahn in Niederösterreich wurde vom Verein Neue Landesbahn gemeinsam mit den Gemeinden und in Zusammenarbeit mit den ÖBB und dem Land NÖ ins Leben gerufen und garantiert einen gelungenen Ausflug in einer der schönsten Regionen des Weinviertels für die ganze Familie. Am Ausgangspunkt der bevorstehenden neuen Nostalgiefahrten, am Bahnhof Korneuburg, planen die ÖBB außerdem die Errichtung eines Modellbahnzentrums.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Katharina Kaschel
Pressesprecherin Wien und Burgenland
ÖBB-Holding AG
Tel: +43 1 93000 44278
e-mail: katharina.kaschel@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001